Home  > Publikationen  > Blog  > Vor der ECS und nach der ECS die gleiche N...

Datum: Freitag, 23. Oktober 2020

URL: www.farbeundlack.de//layout/set/shop_iframe/Publikationen/Blog/Vor-der-ECS-und-nach-der-ECS-die-gleiche-Normalitaet-bitte

Vor der ECS und nach der ECS die gleiche Normalität, bitte

Donnerstag, 14. März 2013 | Veröffentlicht von: Sonja Specks, FARBE UND LACK

Ich freue mich auf die European Coatings SHOW 2013. Nur ein Thema gehört gefälligst endlich unter den Sammelbegriff der Normalität.

Ich möchte am Dienstag über die Messe gehen und viele neue Produkte kennenlernen.

  • Woher hat man die Ideen für die neuesten Entwicklungen im Bereich der Funktionalitäten genommen?
  • Was kann im Korrosionsschutz unter welchen Bedingungen seit neuestem erzielt werden?
  • Wie geht die Produktionstechnik mit den sich sehr verändernden Lackformulierungen um?

Das sind meine Fragen, mit denen ich anreise. Ich bin jetzt schon sehr gespannt.

Was ich definitiv nicht hören möchte

"Wir haben insbesondere für die Nachhaltigkeit gearbeitet". Nein, es hat keine Besonderheit mehr. Es hat eine Normalität zu sein. Vor 30 Jahren war der Umweltgedanke tragend für politische Neuorientierungen, Veränderungen in der Produktlandschaft und auch zu wasserbasierten Lacksystemen. Ich glaube allerdings nicht, dass mit dem weitergeführten Begriff der Umweltfreundlichkeit, der Nachhaltigkeit, eine solche Entwicklung zu verzeichnen ist. Ich wünsche es mir sogar. Ich wünsche mir, dass dieser Begriff schon in der Rohstoffentwicklung zur Normalität gehört. Gar nicht den Sonderstatus im Leistungsheft eines Projektes erhält.

Oder muss der Begriff fürs Marketing so offensichtlich überleben?

Meine Haltung habe ich auch in einem FARBE UND LACK-Video festgehalten:

Video zur European Coatings SHOW 2013 – Trendthema Nachhaltigkeit

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren