Interkulturelle Kompetenz: ein wichtiger Baustein für den Unternehmenserfolg

Dienstag, 05. März 2013 | Veröffentlicht von: Damir Gagro, FARBE UND LACK

Dass die Globalisierung das Arbeitsleben auf den Kopf verändert hat, ist kein Geheimnis. Ein wichtiger Faktor der heutzutage und in Zukunft noch wichtiger werden wird, ist die interkulturelle Kompetenz. Dies gilt nicht nur für die "Big Player", den Großkonzernen, die auf der ganzen Welt tätig sind.

Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen der Farben- und Lackbranche haben ihre Geschäftsaktivitäten über die Landesgrenzen hinaus ausgebaut. Neben Kunden in den neuen Märkten müssen nun Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen miteinander arbeiten. Damit diese Teamarbeit effektiv verläuft, ist es notwendig möglichen Missverständnissen vorzubeugen, die allein schon durch die unterschiedlichen Sprachen gegeben sein können. Schnell kann es passieren, dass absolut unbeabsichtigt, Äußerungen oder Handlung als beleidigend empfunden werden. Dies kann teilweise verheerende Auswirkungen auf den Ausgang eines gemeinsamen Projektes haben.

Das erfolgreiche Managen von multinationalen Teams wird daher eine zunehmend wichtige Rolle spielen. Eine Herausforderung, die nicht unterschätzt werden sollte. Neben der fachlichen Kompetenz, ist die diese Fähigkeit ein wichtiger Baustein für den Erfolg mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern aus fremden Kulturen.  

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren