Created with Sketch.

1. - 02. Jun 2021 // Webkonferenz

Industrie 4.0

Die Lackindustrie wird digital. Denn nur wer konsequent auf die Vorteile digitaler Technologien setzt, wird alle Effizienzpotenziale heben, egal ob im Labor oder der ProduktionshalleDer Weg zum wirklich digitalen Lackunternehmen will aber gut durchdacht seinWer zum Beispiel keine Daten erhebt, kann auch keine Künstliche Intelligenz nutzen.

Mit dieser Konferenz geben wir Ihnen genau dafür konkrete Hilfestellungen. Beispiele aus der Industrie zeigen, welche digitalen Technologien anderswo schon funktionierenInnovative Produktlösungen zeigen Ihnen, was auch bei Ihnen schon bald Realität werden kann. 


Industrielacke

Ihre Vorteile im Überblick:

Renommiertes Expertenwissen

Erwerben Sie Fachwissen von Referenten der Farben- und Lackindustrie.

Wir bieten Ihnen führende technische Lösungen

Wir bieten Ihnen das technische Know how, um die Konferenz digital durchzuführen

Kompakt und intensiv

Wir vermitteln Ihnen alle wichtigen Informationen kompakt, intensiv und verständlich.

Entscheiden Sie, wo die Veranstaltung stattfindet

Die digitale Veranstaltung ermöglicht es Ihnen von jedem beliebigen Ort zuzuschauen

Ablauf

01. Juni 2021 | 09.00 - 12.30 Uhr


09.00 - 09.15 Uhr
Welcome
Jan Gesthuizen, Vincentz Network
09.15 - 10.00 Uhr
Keynote: Thesen zur Digitalisierung in der Lackindustrie – Moderne und Konservatismus in Einklang bringen Dr. Wolfram Keller, Wolfram Keller Professional Services
10.00 - 10.30 Uhr
Automatisierung in der Lackproduktion - auch bei variablen Rezepturen und Chargengrößen Hans-Joachim Jacob, Ystral
10.30 - 11.00 Uhr
Kaffeepause / Networking
11.00 - 11.30 Uhr
Batch-Orchestrierung in der modularen Automation
Sascha Schwalenberg, Proleit
11.30 - 12.00 Uhr
Datenintegration im Anlagen Life Cycle – Vom Datenmodell zum digitalen Zwilling
Christian Trips, Trips
12.00 - 12.30 Uhr
Intelligente Bestandsüberwachung von Füllständen in Kunststofftanks
Moritz Rohn, EndressHauser Messtechnik

 

02. Juni 2021 | 09.00 - 12.15 Uhr


09.00 - 09.15 Uhr
Welcome Jan Gesthuizen, Vincentz Network
09.15 - 09.45 Uhr Aufbruch zur Digitalen Lackchemie - Fortschritte am HIT  Prof. Jost Göttert, Hochschule Niederrhein
09.45 - 10.15 Uhr
Rezepturen als digitales Gut – Wie der maximale Nutzen aus der Forschung & Entwicklung gezogen werden kann
Björn Rudolph, Dialog-edv
10.15 - 10.45 Uhr Kaffeepause / Networking

10.45 - 11.15 Uhr Neue Möglichkeiten in der Analyse der Lackformulierung und der Überwachung von Lack-Chargen Meiko Hecker, Aom Systems
11.15 - 11.45 Uhr BASF Farblinienüberwachung in der Automobilindustrie Dr. Carlos Vignolo, BASF
11.45 - 12.15 Uhr Digital-kollaborative Personaleinsatzplanung - Flexibilisierung der Arbeitswelt im Zielkonflikt Sebastian Häberer, Fraunhofer IFF

 

Referenten

Hans-Joachim Jacob

Senior Process Engineer and Customer Application Specialist  | Ystral

Geboren 1961, Studium Dipl.-Ing. Maschinenbau an der TU Dresden 1981 bis 1986, Forschungsstudium 1986 bis 1989, Dissertation 1989, Seit 1990 bei der ystral gmbh maschinenbau + processtechnik, Senior Process Engineer and Customer Application Specialist, Spezialgebiete: Pulvereintrag in Flüssigkeiten, Mischen, Dispergieren, Emulgieren, Speziell auf den Gebieten Farbe- und Lackherstellung, Lebensmittel-, Reinigungsmittel-, Kosmetikproduktion, Chemie, Erfahrungen mit mehreren Tausend verschiedenen Pulvertypen auf allen Gebieten der Industrie, Verantwortlich für weltweit agierende Key Accounts

Christian Trips

Trips GmbH

Moritz Rohn

Endress+Hauser Messtechnik

Meiko Hecker

Aom Systems

Sebastian Häberer

Sebastian Häberer

IFF Fraunhofer

Stellv. Abteilungsleiter der Abteilung Logistik- und Fabriksysteme
Dr. Wolfram Keller

Wolfram Keller

Wolfram Keller Professional Services

Prof. Jost Göttert

Hochschule Niederrhein

Björn Rudolph

Dialog-edy

Dr. Carlos Vignolo

BASF

Zielgruppe

Diese Webkonferenz richtet sich an Entscheider in der Produktion, Entwicklung, Anwendungstechnik, Qualitätssicherung sowie Geschäftsleitung von Lackherstellern, Klebstoffhersteller und Druckfarbenherstellern aus DACH und deren Zulieferer.

Leistungen

850 €
Industrie 4.0
Teilnahmegebühr

Sponsorship

Fragen Sie nach den diversen Möglichkeiten, um Ihr Unternehmen vor und während der Veranstaltung bestmöglich zu präsentieren.

Anette Pennartz

Anette Pennartz

Director Sales, Vincentz Network

T +49 511 9910-240

anette.pennartz@vincentz.net

Anmeldung

Anmeldung

FARBE UND LACK WEBKONFERENZ // Industrie 4.0

01. - 02. Juni 2021

Ihre Daten:


Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld

Ihr Zahlungswunsch:

Ihre Keditkartendaten:


Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld / Dieses Feld ist ein Pflichtfeld
Validierungsnummer muss 3-4 Stellen lang sein.

Teilnahmegebühr:

Sonstiges:

Nach dem Absenden der Buchung erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung per Email. Hier haben wir für Sie noch einmal alle wichtigen Informationen für Sie zusamengefasst.

Ihr Ansprechpartner:

Matthias Janz

Matthias Janz

Senior Event Manager | Vincentz Network

matthias.janz@vincentz.net

Tel. +49 511 9910-281

Diese Veranstaltungen könnten sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK