Created with Sketch.

22. Dez 2020 // Markt & Branche

Safic-Alcan gibt neue Vertriebsvereinbarungen mit Evonik Functional Silanes bekannt

Safic-Alcan hat neue Vertriebspartnerschaften mit Evonik in den Benelux-Ländern und in der nordischen Region bekannt gegeben.
Safic-Alcan wird funktionelle Silane von Evonik vertreiben. 
Bildquelle: geralt - Pixabay (Symbolbild).

Safic-Alcan teilt mit, dass es ab dem 1. Januar 2021 der Vertriebspartner von Evonik für verschiedene funktionelle Silane in den BeNeLux und der nordischen Region sein wird.

"Die Ausweitung unserer bereits erfolgreichen Zusammenarbeit mit Evonik in den BeNeLux-Ländern bringt ein starkes Portfolio mit breiten Anwendungsbereichen und bringt unseren Kunden erneut innovative Lösungen", kommentiert Jos Van Buul, Geschäftsführer von Safic-Alcan Necarbo BV.

"Wir sehen Evonik Functional Silanes als eine perfekte Ergänzung, um unser Angebot an technischen Lösungen/Funktionen für den nordischen Markt in unseren Kerngeschäftsfeldern kontinuierlich auszubauen. Wir freuen uns darauf, loszulegen und diese Produkte zu unseren Kunden zu bringen", fügte Andreas Frisen, Managing Director Safic-Alcan Nordic AB, hinzu.

"Sehr erfreut, unsere Zusammenarbeit zu erweitern"

"Wir sind sehr erfreut, unsere Zusammenarbeit mit Evonik zu erweitern. Dies bestärkt uns in unserem Bestreben, ein führender Spezialchemikalien-Distributor auf dem europäischen CASE-Markt zu werden", erklärte Yann Lissillour, Managing Director CASE & Industrial Specialties der Safic-Alcan Group.

Leistungstarke Lacke

Bücher

Leistungsstarke Lacke formulieren

Heutige Lacksysteme müssen eine Vielzahl von Anforderungen erfüllen: vom stabilen Farbeffekt bis hin zum Korrosionsschutz. Ein umfassendes Verständnis, sowohl über die in einer Formulierung verwendeten Komponenten als auch über die Wechselwirkungen dieser untereinander, ist dazu unabdingbar. Auch der Produktionsprozess, das Beschichtungsverfahren und die Bedingungen bei der Filmbildung bestimmen das Eigenschaftsprofil der Beschichtung. In diesem Buch werden Lackchemikern oder Formulierungsspezialisten Prinzipien an die Hand gegeben, wie die Eigenschaften einer Beschichtung gezielt beeinflusst werden können. Ebenso soll dieses Wissen dazu dienen, Fehler zu vermeiden oder diese schnell zu korrigieren.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK