Created with Sketch.

09. Feb 2021 // Markt & Branche

Clariant eröffnet neues Pigmentlabor für den afrikanischen Markt

Clariant Pigments hat das neue Jahr mit der Erweiterung seines neuen Pigmentlabors in Krugersdorp bei Johannesburg begrüßt. Dieses soll laut Clariant ein afrikanisches Vorzeigeprojekt für nachhaltige Farbtechnologie werden.
Die neue Clariant Einrichtung bietet mehr lokale Beschäftigungsmöglichkeiten und interne Schulungen zur Kompetenzentwicklung im Bereich Farbtechnologien. 
Bildquelle: Clariant.

Die neue Einrichtung, die Anfang 2021 offiziell eröffnet und eingeweiht werden soll, soll den aufstrebenden Farben- und Lackmarkt im Nahen Osten und Afrika bedienen, dem eine jährliche Wachstumsrate (CAGR) von mehr als 3 % (2020-2025) prognostiziert wird.

Die Investition von Clariant in das Labor, deren Fertigstellung mehr als 12 Monate in Anspruch genommen hat, ist ein bedeutendes Engagement für das Geschäft in Südafrika und soll die lokalen Mehrwertdienste für die Farben- und Lackindustrie in Afrika, der Türkei und dem Nahen Osten erhöhen. Die neue Einrichtung bietet auch mehr lokale Beschäftigungsmöglichkeiten und interne Schulungen zur Entwicklung von Fähigkeiten in der Farbtechnologie.

"Unbegrenzte Anzahl von Farbtönen"

"Bisher konnten wir nur Pigmente als Rohstoffe liefern, aber wir sind stolz darauf, nun ein komplettes Spektrum an Mehrwertdiensten anbieten zu können, einschließlich kundenspezifischer Farblösungen, Farbabstimmungsdiensten oder der Entwicklung eigener Farbrezepte, um eine unbegrenzte Anzahl von Farbtönen zu erzeugen, zum Beispiel Tönungssysteme. Zur Vervollständigung unserer Dienstleistungen bieten wir auch technisches Marketing und After-Sales-Support an", sagte Rossitza Dimitrova, Leiterin des technischen Marketings der Clariant Business Unit Pigments für den Nahen Osten und Afrika.

Laut Clariant werden alle Produktangebote, sowohl für den dekorativen als auch für den industriellen Markt sowie Lösungen für Holzbeschichtungen, Pigmente und Pigmentpräparationen umfassen, die bleifrei sind, wenig VOC (flüchtige organische Verbindungen) enthalten und frei von APEO (Alkylphenolethoxylate) sind.

Zeitschriftenabo

FARBE UND LACK

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK