Created with Sketch.

28. Sep 2017 // Rohstoffe

Verbessert Silica-Aerogel die thermischen Eigenschaften von Acrylharz?

Iranische Forscher haben untersucht, ob der Zusatz von Silica-Aerogel als Wärmedämmadditiv die thermischen Eigenschaften von pigmentiertem Acrylharz verbessert.

Verbessert Silica-Aerogel die thermischen Eigenschaften von Acrylharz? Quelle: Pixabay

Für die Studie wurden zwei verschiedene Arten von Acrylharzen durch Emulsionspolymerisation synthetisiert. Die erste Kategorie enthielt Methylmethacrylat, 2-Ethylhexylacrylat und Acrylsäuremonomere. Die zweite Zusammensetzung wies ein zusätzliches Monomer mit dem Namen Acrylamid (AAm) auf.

AAm redziert Wärmeverlust

Die Anwesenheit des AAm-Monomers erhöhte die Monomerumwandlung ( 90 % in den ersten 10 min) und die Polymerisationsgeschwindigkeit. Die Forscher vermischten die Proben mit Silica-Aerogel und setzen Natriumdodecylsulfat als Tensid ein. Im nächsten Schritt stellten sie auf Basis der Harze weiße acrylbasierte Farben her und führten Wärmeübertragungsmessungen durch. Die Wärmedämmeigenschaften wurden nicht durch die Zusammensetzung des Harzes beeinflusst. Der Einsatz des AAm-Monomers erhöhte die Lackhaftung und half dem Harz, mehr Aerogel (bis zu 5 Gew.-%) aufzunehmen, wodurch der Wärmeverlust der lackierten Wand verringert werden konnte.

Mehr zu der Studie lesen Sie in: Applied Polymer Science, Vol. 135, Nr. 1, 5. Januar 2018.

Zeitschriftenabo

FARBE UND LACK

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK