Created with Sketch.

24. Feb 2020 // Markt & Branche

"Karriereweg FH-Professur" bei Peters

Peters wird Kooperationspartner für das vom Wissenschaftsministerium NRW aufgelegte Nachwuchsprogramm, das den Einstieg in eine Hochschulprofessur zum Ziel hat.

Ein Gruppenbild mit Dr. Schmitz

Prof. Dr. Bernd Strehmel, Professor für Lackchemie, Doktorvater und Mentor von Dr. Schmitz im Karriereprogramm, Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg, Präsident der Hochschule Niederrhein, Ralf Schwartz, Geschäftsführer von Peters, und Dr. Christian Schmitz. Bildquelle: Peters.

Hierzu führen Nachwuchswissenschaftler Lehrtätigkeiten wie Vorlesungen und Seminare an der Hochschule durch, forschen aber die Hälfte der Zeit auch praxisbezogen bei einem Kooperationspartner in der regionalen Wirtschaft.

Lackentwicklung und statistische Versuchsplanung

Dr. Christian Schmitz hat an der Universität Duisburg Essen in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein zum Thema "Nahinfrarot-härtende Systeme" promoviert. Bei Peters wird er sich nun drei Jahre lang in enger Zusammenarbeit mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Lackentwicklung und statistischen Versuchsplanung widmen.

Dabei wird die KI-basierte Hochdurchsatzanlage der Hochschule mit in die Planung und Forschung einbezogen: Mit ihr können vollautomatisiert bis zu 120 Lackproben pro Tag hergestellt, appliziert, gehärtet und geprüft und so der Entwicklungsprozess eines Lackes deutlich optimiert und beschleunigt werden.

Hinweis: Die Hochdurchsatzanlage und das KI-Konzept der Hochschule Niederrhein werden auch auf der Konferenz INDUSTRIE 4.0 - Farben und Lacke effizient produzieren vorgestellt und wird den Teilnehmern in einer Führung an der Hochschule Niederrhein vorgestellt.

Bücher

Kittel, Band 8

Die völlig neu bearbeitete 2. Auflage der Reihe "Kittel - Lehrbuch der Lacke und Beschichtungen" soll als enzyklopädisches, kompaktes Standardwerk allen am Fachgebiet "Beschichtungstechnik" interessierten Kreisen ein zuverlässiger Helfer sein. Gleichermaßen praxisorientiert und wissenschaftlich fundiert werden alle Teilgebiete dieses Fachs behandelt. Zielgruppen der Neuauflage sind alle Fachleute des Sachgebietes in Entwicklung, Verfahrenstechnik, Qualitätskontrolle und Applikation, Entscheidungsträger für Rohstoffe, Anlagen und Dienstleistungen, Lehrende und Lernende.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK