Created with Sketch.

14. Jan 2019 // Lacktechnologien

Interview: "Die Prognose für die Forschung und Anwendung von funktionellen Beschichtungen ist sehr optimistisch"

"Die Forschung konzentriert sich derzeit auf die Entwicklung maßgeschneiderter Funktionalitäten, die in herkömmlichen Schutz- oder Tribologiebeschichtungen nicht zu finden sind ", sagt Dr. Eva García-Lecina. Wir sprachen mit der Direktorin von Cidetec Surface Engineering über aktuelle Trends und Entwicklungen.

Interview: "Die Prognose für die Forschung und Anwendung von funktionellen Beschichtungen ist sehr optimistisch". Bildquelle: William Alexander - Adobe Stock

Welche Funktionalitäten für Beschichtungen sind derzeit im Fokus der Forschung?

Dr Eva García-Lecina: Die Forschung konzentriert sich derzeit auf die Entwicklung maßgeschneiderter Funktionalitäten, die in herkömmlichen Schutz- oder Tribologiebeschichtungen nicht zu finden sind, wie z.B. Anti-Kontamination, Kratzfestigkeit, Anti-Icing, Easy-to-Clean oder Self-Healing, angetrieben von neuen Märkten und Bedürfnissen. So fördert beispielsweise im Automobilbereich die fortschreitende Einführung von Touchscreen-Monitoren und -Displays die Entwicklung von nicht blendenden und fingerabdruckfreien transparenten Beschichtungen, die hydrophobe und oleophobe Eigenschaften vereinen. Darüber hinaus fördert die zunehmende Integration von Fahrzeugabtastsystemen wie Radomen und Kameras die Forschung an Beschichtungen mit Radartransparenz, Anti-Eis- und Anti-Staubfunktionalitäten, die die Funktion des Systems schützen und nicht beeinträchtigen. Auf der anderen Seite bringt der Trend zu gemeinsam genutzten Fahrzeugen neue Herausforderungen mit sich, die Forschungen zu easy-to-clean und antibakteriellen Beschichtungen vorantreiben.

Im Bereich der Luftfahrt orientiert sich die Forschung an funktionellen Beschichtungen an einer Vielzahl von Eigenschaften, wie Anti-Kontaminationsbeschichtungen und Reinigungslösungen für laminare Flügel, die die Insektenakkretion reduzieren könnten, oder an intelligenten Anti-Eisbeschichtungen, die die Eisbildung an Flugzeugflügeln bekämpfen und zur Verringerung von Emissionen und Lärmbelastung beitragen.

Für welche Funktionalitäten sehen Sie das größte Potenzial, marktreif zu werden?

_N3B8359

Dr Eva García-Lecina

Direktorin Cidetec Surface Engineering

García-Lecina: Es gibt bereits eine Reihe von funktionellen Beschichtungen, die Funktionalitäten wie Selbstreinigung, Eisschutz, antibakterielle oder Anti-Fingerprint abdecken. Trotz der Tatsache, dass die Funktionalität dieser Beschichtungen erfolgreich nachgewiesen wurde, gibt es jedoch immer noch einige Nachteile, die den umfangreichen Einsatz dieser Beschichtungen und ihre Eignung für einige Anwendungen verhindern. So ist beispielsweise weitere Forschung erforderlich, um die Kontrolle, Wartung und Langzeitstabilität einiger Formulierungen zu erhöhen, einfach anzuwendende und reproduzierbare Applikationsmethoden zu entwickeln, die mechanische Haltbarkeit der Beschichtungen zu erhöhen und die Technologien kostengünstiger zu gestalten. Weiterhin erfordern neue Lackfunktionalitäten neue Testprotokolle und Geräte, die noch nicht vollständig entwickelt sind.

Sehen Sie allgemeine Trends bei funktionellen Lacken?

García-Lecina: Die Prognose für die Forschung und Anwendung von Funktionsschichten ist für die nächsten Jahre sehr optimistisch. In Bezug auf bereits entwickelte Funktionsbeschichtungen sind Anstrengungen zur Bewältigung der bereits genannten Herausforderungen vorgesehen, die die Marktreife der Innovationen verbessern werden. Darüber gibt es einen Gesamttrend, mehr öko- und biobasierte Formulierungen zu finden und Immobilien mit Multifunktionalität zu kombinieren, um neue Marktanforderungen zu erfüllen und das soziale Wohlbefinden zu verbessern.

Bücher

Holzbeschichtung

In diesem Fachbuch werden klassische Lacke auf CN-Basis, strahlenhärtende Systeme und moderne Pulverlacke für die Beschichtung von Holz, MDF und Papierfolien beschrieben. Richtrezepturen und aktuelle Verfahrensabläufe für die Holz- und Holzwerkstoffbeschichtung werden detailliert dargestellt. Auch marktwirtschaftlichen Aspekten - gleichermaßen ökologisch und ökonomisch - tragen die Autoren Rechnung. Des Weiteren werden die Lackapplikation und Lackrückgewinnung sowie Trocknungs- und Härtungsverfahren, Qualitätsprüfung und -kontrolle erläutert. Ein umfassendes Basiswerk für die Praxis der Holzbeschichtung.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK