Created with Sketch.

20. Mrz 2020 // Markt & Branche

Hubergroup als Hauptpartner auf dem C2C Congress 2020

Mit der Kongressteilnahme als Hauptpartner auf dem Cradle to Cradle Congress möchte die Hubergroup die Wichtigkeit der Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz unterstreichen.

Dr. Lars Hancke, Heiner Klokkers, Bernd Groh (Hubergroup) und Nora Sophie Griefahn (C2C NGO).

Dr. Lars Hancke, Heiner Klokkers, Bernd Groh (Hubergroup) und Nora Sophie Griefahn (C2C NGO).

"Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und sehen es als unsere Aufgabe an, nicht nur die eigenen Produkte und Prozesse zu optimieren, sondern ihr Wissen weiterzugeben und ein Stück weit Bildungsarbeit zu leisten", erklärt Heiner Klokkers, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Hubergroup.

Der internationale Cradle to Cradle Congress (C2C) ist in diesem Jahr in die sechste Runde gegangen. Die Beiträge der renommierten Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft machten deutlich, dass sich Umweltschutz und Wirtschaftswachstum keinesfalls ausschließen, sondern eine sinnvolle Symbiose eingehen können. In Berlin hat sich der Druckfarbenhersteller mit seinen innovativen Ideen und Projekten als Vorreiter und wichtiger Ansprechpartner im Druckfarbenbereich präsentiert.

"Thema, das uns alle angeht"

"Nachhaltigkeit ist ein Thema, das uns alle angeht. Nur, wenn wir alle an einem Strang ziehen, können wir etwas bewegen und den Markt nachhaltig verändern. Der C2C Congress war für uns eine wichtige Plattform, uns mit strategischen Partnern auszutauschen und zu vernetzen. Wir sehen uns nicht nur als Technologieführer, der sich mit seinen Mitbewerbern in der Welt der Druckfarben auseinandersetzt, sondern als Influencer, der seine Follower in allen Bereichen der Gesellschaft hat und nicht nur in der Druckbranche", sagt abschließend Bernd Groh, Global Product & Portfolio Manager SF/UV Hubergroup.

Bücher

Holzbeschichtung

In diesem Fachbuch werden klassische Lacke auf CN-Basis, strahlenhärtende Systeme und moderne Pulverlacke für die Beschichtung von Holz, MDF und Papierfolien beschrieben. Richtrezepturen und aktuelle Verfahrensabläufe für die Holz- und Holzwerkstoffbeschichtung werden detailliert dargestellt. Auch marktwirtschaftlichen Aspekten - gleichermaßen ökologisch und ökonomisch - tragen die Autoren Rechnung. Des Weiteren werden die Lackapplikation und Lackrückgewinnung sowie Trocknungs- und Härtungsverfahren, Qualitätsprüfung und -kontrolle erläutert. Ein umfassendes Basiswerk für die Praxis der Holzbeschichtung.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK