Created with Sketch.

15. Sep 2020 // Köpfe & Karrieren

Crebonit Coatings: Dr. Michael Scherzer übernimmt Intellectual Property- und Technischen Management-Bereich

Promovierter Chemiker bildet zentrale Koordinationsstelle zwischen Labor, Entwicklung, Qualitätsmanagement und Produktion.

Dr. Michael Scherzer übernimmt den Intellectual Property- und Technischen Management-Bereich der Salzburger Unternehmensgruppe. Quelle: Crebonit Coatings

Dr. Michael Scherzer übernimmt den Intellectual Property- und Technischen Management-Bereich der Salzburger Unternehmensgruppe. Quelle: Crebonit Coatings

Dr. Michael Scherzer übernimmt zum 1. August 2020 den Intellectual Property- und Technischen Management-Bereich der Salzburger Unternehmensgruppe Crebonit Coatings. Er wird die zentrale Koordinationsstelle zwischen Labor, Entwicklung, Qualitätsmanagement und Produktion bilden, sowie als Verantwortlicher für die technisch-rechtlichen Produkt-Belange der Firma fungieren.

Der promovierte Chemiker startete seinen Werdegang an der Technischen Universität Graz, wo er 2012 mit einer Arbeit über metallorganische Nickel- und Cobalt-Verbindungen seinen Master–Abschluss erwarb. Danach wechselte er zur Max-Planck-Gesellschaft nach Berlin, an das dortige Fritz-Haber-Institut, sowie zur Berliner Technischen Universität. Hier beschäftigte sich der begeisterte Hobby-Fotograf und Wanderer in mehreren Industrie- und Forschungs-Kooperationen mit der Entwicklung und Charakterisierung von Katalysator-Oberflächen zur Verwendung in der nachhaltigen Energiekonversion. Dabei verantwortete er neben seiner Forschungstätigkeit auch Bereiche der Öffentlichkeitsarbeit und der internen Planung. Sein Absprung in die chemische Industrie führte Ihn zurück nach Österreich, zur oberösterreichischen VTA-Firmengruppe. Dort leitete er die Forschungsabteilung sowie die technische Produkt-Entwicklung im Environmental Engineering-Bereich, bevor er im August 2020 zur Crebonit-Gruppe stieß. Neben seiner technischen Ausbildung ist er zertifizierter Qualitäts-Manager und –Auditor, langjähriges Mitglied der Gesellschaft Österreichischer Chemiker und der internationalen Georg Friedrich Händel-Stiftung.

Übrigens: Sie suchen ebenfalls eine neue Herausforderung in der Lackindustrie? Werfen Sie einen Blick auf FARBEUNDLACK // JOBS und informieren Sie sich über neue Stellenangebote in der Branche!

Jetzt FARBEUNDLACK // JOBS besuchen!

Bücher

Holzbeschichtung

In diesem Fachbuch werden klassische Lacke auf CN-Basis, strahlenhärtende Systeme und moderne Pulverlacke für die Beschichtung von Holz, MDF und Papierfolien beschrieben. Richtrezepturen und aktuelle Verfahrensabläufe für die Holz- und Holzwerkstoffbeschichtung werden detailliert dargestellt. Auch marktwirtschaftlichen Aspekten - gleichermaßen ökologisch und ökonomisch - tragen die Autoren Rechnung. Des Weiteren werden die Lackapplikation und Lackrückgewinnung sowie Trocknungs- und Härtungsverfahren, Qualitätsprüfung und -kontrolle erläutert. Ein umfassendes Basiswerk für die Praxis der Holzbeschichtung.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK