Created with Sketch.

09. Okt 2020 // Köpfe & Karrieren

André Vieira de Castro zum CEPE-Vorstandsvorsitzenden gewählt

CEO des portugiesischen Lackherstellers Argacol – Tintas e Vernizes folgt auf Harald Borgholte.

Neuer CEPE-Vorstandsvorsitzender: André Vieira de Castro
Quelle: CEPE

Der europäische Lack- und Druckfarbenverband CEPE hat André Vieira de Castro zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Als CEO des portugiesischen Lackherstellers Argacol - Tintas e Vernizes trat Vieira de Castro 2015 dem Vorstand bei und war seit 2018 als Schatzmeister tätig. Er ersetzt Harald Borgholte, Vizepräsident von BASF Coatings und langjähriges Vorstandsmitglied seit 2014, der seit 2017 erfolgreich als CEPE-Vorsitzender tätig war.

Zu seiner Ernennung äußerte sich André Vieira de Castro: „Es ist eine Ehre für mich, diese Rolle zu übernehmen. Als Vorsitzender werde ich erstens dafür sorgen, dass unsere gesamte Branche bestmöglich vertreten ist. Gleichzeitig ist der Beitrag kleinerer Unternehmen zur EU-Wirtschaft beträchtlich, und ich werde die wichtige Rolle der KMU in der Farben-, Druckfarben- und Künstlerfarbenindustrie hervorheben.“

Im Hinblick auf die europäische politische Agenda erklärte André Vieira de Castro: „Ich unterstütze das Klimaziel des Green Deal der EU, bis 2050 CO2-neutral zu werden. Unsere Produkte sind Teil der Lösung für eine Kreislaufwirtschaft und tragen zur Nachhaltigkeit bei. Gleichzeitig brauchen wir eine Politik mit Augenmaß, und das ist es, was ich mir für die kommende Chemikalienstrategie für Nachhaltigkeit erhoffe. Wir haben bereits die strengste Chemikalienpolitik weltweit. Wir müssen vorsichtig, nicht grundlegend, Anpassungen vornehmen, um wettbewerbsfähig zu bleiben und eine nachhaltige Erholung zu erreichen.“

Die Generalversammlung hat auch Roald Johannssen, Vizepräsident von PPG Industries, zum neuen Vizepräsidenten ernannt. Klaus-Georg Gast, Axalta Coatings, wird neuer Schatzmeister. Neu in den Vorstand berufen wurden Martin Beck, BASF Coatings, Toon Bossuyt, Boss Paints, Peter William Lockley, INX Europe, und Jan Piet Van Kesteren, Akzo Nobel.

Übrigens: Sie suchen ebenfalls eine neue Herausforderung in der Lackindustrie? Werfen Sie einen Blick auf FARBEUNDLACK // JOBS und informieren Sie sich über neue Stellenangebote in der Branche!

Jetzt FARBEUNDLACK // JOBS besuchen!

Bücher

Holzbeschichtung

In diesem Fachbuch werden klassische Lacke auf CN-Basis, strahlenhärtende Systeme und moderne Pulverlacke für die Beschichtung von Holz, MDF und Papierfolien beschrieben. Richtrezepturen und aktuelle Verfahrensabläufe für die Holz- und Holzwerkstoffbeschichtung werden detailliert dargestellt. Auch marktwirtschaftlichen Aspekten - gleichermaßen ökologisch und ökonomisch - tragen die Autoren Rechnung. Des Weiteren werden die Lackapplikation und Lackrückgewinnung sowie Trocknungs- und Härtungsverfahren, Qualitätsprüfung und -kontrolle erläutert. Ein umfassendes Basiswerk für die Praxis der Holzbeschichtung.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK