Created with Sketch.

24. Nov 2022 // Produktion & Labor

Umweltfreundlicher Zement aus kalkhaltigem Ölschiefer

Eine kürzlich durchgeführte Studie hatte zum Ziel, den Ersatz von Rohstoffen bei der Klinkerherstellung durch kalkhaltigen Ölschiefer unter Beibehaltung der üblichen Qualitätsmerkmale zu maximieren.
Eine Tunneleinfahrt aus Beton, gesäumt von Bäumen.
Die Forscher haben gezeigt, dass Ölschiefer bis zu 76 % der Rohstoffe bei der Klinkerherstellung ersetzen kann. 
Bildquelle: Engin_Akyurt - Pixabay (Symbolbild).

Viele Länder verfügen über Ressourcen an kalkhaltigem Ölschiefer mit niedrigem Heizwert, die für die Energieerzeugung ungeeignet sind. Die chemische Zusammensetzung von kalkhaltigem Ölschiefer ist ähnlich wie die von Portlandzementklinker. Durch die Verwendung von kalkhaltigem Ölschiefer im Rohzustand können sowohl Brennstoffe als auch andere Rohstoffe teilweise ersetzt werden.

Ölschiefer kann bis zu 76 % der Rohstoffe ersetzen

Tatsächlich haben die Forscher gezeigt, dass Ölschiefer bis zu 76 % der Rohstoffe bei der Klinkerherstellung ersetzen kann, was für die Kalzinierung und den Endbrand in einem Drehrohrofen ausreicht. Das bedeutet, dass Ölschiefer einen Teil des Brennstoffs ersetzen kann, wodurch die CO2-Emissionen bei der Klinkerherstellung verringert werden.

Die Studie wurde in Cement and Concrete Research, Volume 159, September 2022, veröffentlicht.

Leistungstarke Lacke

Bücher

Leistungsstarke Lacke formulieren

Heutige Lacksysteme müssen eine Vielzahl von Anforderungen erfüllen: vom stabilen Farbeffekt bis hin zum Korrosionsschutz. Ein umfassendes Verständnis, sowohl über die in einer Formulierung verwendeten Komponenten als auch über die Wechselwirkungen dieser untereinander, ist dazu unabdingbar. Auch der Produktionsprozess, das Beschichtungsverfahren und die Bedingungen bei der Filmbildung bestimmen das Eigenschaftsprofil der Beschichtung. In diesem Buch werden Lackchemikern oder Formulierungsspezialisten Prinzipien an die Hand gegeben, wie die Eigenschaften einer Beschichtung gezielt beeinflusst werden können. Ebenso soll dieses Wissen dazu dienen, Fehler zu vermeiden oder diese schnell zu korrigieren.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK