Created with Sketch.

19. Aug 2022 // Köpfe & Karrieren

CEO-Wechsel bei Axalta

 

Rücktritt von Robert Bryant, Rakesh Sachdev übernimmt Rolle des Interim-CEO.

Rakesh Sachdev wurde zum Interims-CEO von Axalta Coating Systems ernannt.
Rakesh Sachdev wurde zum Interims-CEO von Axalta Coating Systems ernannt.
Bildquelle: Axalta

Axalta Coating Systems hat bekanntgegeben, dass Robert Bryant mit Wirkung zum 31. August 2022 von seiner Funktion als President und Chief Executive Officer zurücktreten wird, um sich anderen Aufgaben zu widmen. Zu diesem Zeitpunkt wird er auch sein Amt als Mitglied des Verwaltungsrats niederlegen.

Rakesh Sachdev, ehemaliger CEO der Platform Specialty Products Corporation (jetzt umbenannt in Element Solutions Inc.) und der Sigma-Aldrich Corporation, wird zu diesem Zeitpunkt die Rolle des Interim-CEO übernehmen. Der Vorstand hat einen umfassenden Suchprozess eingeleitet, um einen neuen CEO zu finden.

 

Rakesh Sachdev ist seit August 2020 als unabhängiges Mitglied des Verwaltungsrats von Axalta tätig. Er ist derzeit Vorsitzender des Verwaltungsrats der Regal Rexnord Corporation und Mitglied des Verwaltungsrats von Edgewell Personal Care Company und Herc Holdings. Außerdem ist er Senior Advisor bei New Mountain Capital. Sachdev verfügt über weitreichende Erfahrungen in der Chemie-, Industrie- und Biowissenschaftsbranche und bringt umfassende Kenntnisse in den Bereichen Strategie, Finanzen, Betrieb und M&A mit. Zuletzt war er von 2016 bis 2019 CEO der Platform Specialty Products Corporation, einem weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie.

 

Übrigens: Sie suchen ebenfalls eine neue Herausforderung in der Lackindustrie? Werfen Sie einen Blick auf FARBEUNDLACK // JOBS und informieren Sie sich über neue Stellenangebote in der Branche!
Jetzt FARBEUNDLACK // JOBS besuchen!

 

Leistungstarke Lacke

Bücher

Leistungsstarke Lacke formulieren

Heutige Lacksysteme müssen eine Vielzahl von Anforderungen erfüllen: vom stabilen Farbeffekt bis hin zum Korrosionsschutz. Ein umfassendes Verständnis, sowohl über die in einer Formulierung verwendeten Komponenten als auch über die Wechselwirkungen dieser untereinander, ist dazu unabdingbar. Auch der Produktionsprozess, das Beschichtungsverfahren und die Bedingungen bei der Filmbildung bestimmen das Eigenschaftsprofil der Beschichtung. In diesem Buch werden Lackchemikern oder Formulierungsspezialisten Prinzipien an die Hand gegeben, wie die Eigenschaften einer Beschichtung gezielt beeinflusst werden können. Ebenso soll dieses Wissen dazu dienen, Fehler zu vermeiden oder diese schnell zu korrigieren.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK