Created with Sketch.

05. Apr 2022 // Anwendungsgebiete

Pumpen von Beton: Eine gängige Einbringungsmethode mit vielen Herausforderungen

Täglich werden mehrere Millionen Kubikmeter Beton mit Pumpen eingebracht, da diese Technik einen schnellen Betoneinbau ermöglicht. Um das Wissen über das Verhalten von Beton in Rohren zu erweitern, wurde Grundlagenforschung betrieben. Der Pumpvorgang und das Verhalten des Betons sind jedoch noch nicht vollständig verstanden.
Die bekannten physikalischen Grundlagen für das Fließen von Beton in Rohren werden vorgestellt. 
Bildquelle: annawaldl - Pixabay (Symbolbild).

Ein neuer Fachartikel gibt einen Überblick über den aktuellen Wissensstand zum Pumpen von Beton. Zunächst werden die bekannten physikalischen Grundlagen für das Fließen von Beton in Rohren vorgestellt. Anschließend werden eine Reihe von experimentellen Verfahren zur Charakterisierung des Fließverhaltens von Beton in der Nähe einer glatten Wand erörtert, um die Beziehungen zwischen Druck und Fließgeschwindigkeit vorherzusagen, gefolgt von den jüngsten Entwicklungen bei der Anwendung numerischer Simulationen des Verhaltens von Beton in Rohren.

Offene Forschungsfragen

Der Einfluss des Pumpvorgangs auf die Betonrheologie und das Luft-Poren-System wird besprochen, und die ersten Entwicklungen zur aktiven Rheologiesteuerung beim Pumpen von Beton werden vorgestellt. Der letzte Abschnitt dieses Papiers gibt einen Überblick über offene Forschungsfragen und Herausforderungen.

Der Bericht wurde in Cement and Concrete Research, Volume 154, April 2022 veröffentlicht.

Leistungstarke Lacke

Bücher

Leistungsstarke Lacke formulieren

Heutige Lacksysteme müssen eine Vielzahl von Anforderungen erfüllen: vom stabilen Farbeffekt bis hin zum Korrosionsschutz. Ein umfassendes Verständnis, sowohl über die in einer Formulierung verwendeten Komponenten als auch über die Wechselwirkungen dieser untereinander, ist dazu unabdingbar. Auch der Produktionsprozess, das Beschichtungsverfahren und die Bedingungen bei der Filmbildung bestimmen das Eigenschaftsprofil der Beschichtung. In diesem Buch werden Lackchemikern oder Formulierungsspezialisten Prinzipien an die Hand gegeben, wie die Eigenschaften einer Beschichtung gezielt beeinflusst werden können. Ebenso soll dieses Wissen dazu dienen, Fehler zu vermeiden oder diese schnell zu korrigieren.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK