Created with Sketch.

17. Jan 2022 // Markt & Branche

PPG baut Produktion von Lacken für Automobilhersteller aus

PPG hat eine Investition von mehr als 10 Millionen USD (9 Mio. EUR) bekannt gegeben, um die Produktion von Lacken für Automobilhersteller an seinem deutschen Standort in Weingarten auszubauen.
PPG betrachtet Weingarten aufgrund der Nähe zu einigen wichtigen Kunden unter den deutschen Automobilherstellern als besonders strategischen Standort. 
Bildquelle: PPG.

PPG baut eine ca. 930 Quadratmeter große Erweiterung seiner bestehenden Anlage mit einer Produktionskapazität von mehr als 5000 Tonnen Wasserlacken pro Jahr, die voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 fertiggestellt wird.

Die Technologie auf Wasserbasis ersetzt die in herkömmlichen Grundlacken enthaltenen Lösungsmittel durch destilliertes Wasser. Dieses Projekt ist Teil einer Reihe von Investitionen, die PPG in seiner Automobilserienlackproduktion in Europa tätigt, darunter die Erweiterung der Grundlackproduktion am Standort Valladolid in Spanien sowie die kürzlich angekündigte Erweiterung der Klarlackproduktion im deutschen Erlenbach. Diese Investitionen sollen PPG helfen, die betriebliche CO2-Bilanz insgesamt um mehr als 1000 Tonnen CO2-Äquivalent pro Jahr zu senken.

"Besonders strategischer Standort"

„Dies ist eine wichtige Investition, um unsere Produktionskapazitäten in Europa zu stärken und sicherzustellen, dass wir unsere branchenführende Technologie auf Wasserbasis nutzen, um die nachgelagerte Nachhaltigkeit voranzutreiben und unseren Kunden dabei zu helfen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen“, sagte Roald Johannsen, PPG-Vorstand für Automobillacke in Europa, Nahost und Afrika. „Weingarten ist aufgrund der Nähe zu einigen unserer wichtigsten Kunden unter den deutschen Automobilherstellern ein besonders strategischer Standort.“

Zeitschriftenabo

FARBE UND LACK

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK