Created with Sketch.

23. Mrz 2021 // Anwendungsgebiete

Neue LED-UV-Farben für Zeitungsdruckmaschinen

Sinkende Auflagen veranlassen immer mehr Zeitungsdruckereien sich nach alternativen Druckaufträgen umzusehen. Um auf diese Marktentwicklung einzugehen, entwickelte Hubergroup Print Solutions eine LED-UV-Farbserie speziell für den Druck auf Rotationsmaschinen.
Zeitungsdrucker, die ihr Sortiment erweitern möchten, können die Farbserie für den Druck von Prospekten nutzen.
Bildquelle: industrieblick - stock.adobe.com (Symbolbild).

Mit der den neuen Farben sollen Zeitungsdrucker die Möglichkeit erhalten, ihr Sortiment um hochwertige, akzidenzähnliche Produkte zu erweitern.

Bei der Entwicklung der Druckfarben für den Rollenoffsetdruck kooperierte Hubergroup mit dem Medienunternehmen CH Media Print, dem Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer und dem UV-Anbieter Ist Metz.

Nachhaltige Druckqualität

Innerhalb des Projektes konzentrierten sich die Projektteilnehmer auf zwei Aspekte: eine hohe Druckqualität und eine gute Recyclingfähigkeit. Entsprechens soll die LED-UV-Farbserie neben einer scharfen Bildqualität und intensiven, leuchtenden Farben auch eine sehr gute Deinkbarkeit auf gestrichenem Papier aufweisen. Die Bewertung der Deinkbarkeit erfolgte durch das Fachgebiet PMV der Technischen Universität Darmstadt nach der INGEDE Methode 11.

Zeitungsdrucker, die ihr Sortiment erweitern möchten, können die Farbserie für den Druck von Prospekten nutzen und profitieren zusätzlich von der schnellen Aushärtung der Druckfarben.

Leistungstarke Lacke

Bücher

Leistungsstarke Lacke formulieren

Heutige Lacksysteme müssen eine Vielzahl von Anforderungen erfüllen: vom stabilen Farbeffekt bis hin zum Korrosionsschutz. Ein umfassendes Verständnis, sowohl über die in einer Formulierung verwendeten Komponenten als auch über die Wechselwirkungen dieser untereinander, ist dazu unabdingbar. Auch der Produktionsprozess, das Beschichtungsverfahren und die Bedingungen bei der Filmbildung bestimmen das Eigenschaftsprofil der Beschichtung. In diesem Buch werden Lackchemikern oder Formulierungsspezialisten Prinzipien an die Hand gegeben, wie die Eigenschaften einer Beschichtung gezielt beeinflusst werden können. Ebenso soll dieses Wissen dazu dienen, Fehler zu vermeiden oder diese schnell zu korrigieren.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK