Created with Sketch.

09. Feb 2021 // Köpfe & Karrieren

Alexander Enström zum Leiter des globalen Marine-Segments von Hempel ernannt

Beschichtungshersteller will Führungsposition in diesem Bereich ausbauen.

Alexander Enström, neuer Leiter des Marine-Segments von Hempel.
Alexander Enström, neuer Leiter des Marine-Segments von Hempel.
Bildquelle: Hempel.

Alexander Enström ist zum Leiter des globalen Marine-Segments von Hempel ernannt worden. Der Beschichtungshersteller will seine Führungsposition in diesem Bereich ausbauen. Als Vice President und Leiter des Marine-Segments wird Alexander Enström Mitglied des Operational Management Board von Hempel und hier verantwortlich für den Marine-Bereich sein.

Enström verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung in der Lackindustrie. Er bringt ein umfangreiches Wissen über Schiffslacke und die Schiffsindustrie mit.

Hempel ist nach eigenen Angaben bereits weltweit führender Anbieter von kraftstoffsparenden Rumpfbeschichtungen und Dienstleistungen zur Überwachung der Kraftstoffeffizienz, die den Kunden in der Schifffahrt helfen, die Kraftstoffkosten zu senken und ihre CO2-Bilanz zu verbessern.

Übrigens: Sie suchen ebenfalls eine neue Herausforderung in der Lackindustrie? Werfen Sie einen Blick auf FARBEUNDLACK // JOBS und informieren Sie sich über neue Stellenangebote in der Branche!

Jetzt FARBEUNDLACK // JOBS besuchen!

 

Leistungstarke Lacke

Bücher

Leistungsstarke Lacke formulieren

Heutige Lacksysteme müssen eine Vielzahl von Anforderungen erfüllen: vom stabilen Farbeffekt bis hin zum Korrosionsschutz. Ein umfassendes Verständnis, sowohl über die in einer Formulierung verwendeten Komponenten als auch über die Wechselwirkungen dieser untereinander, ist dazu unabdingbar. Auch der Produktionsprozess, das Beschichtungsverfahren und die Bedingungen bei der Filmbildung bestimmen das Eigenschaftsprofil der Beschichtung. In diesem Buch werden Lackchemikern oder Formulierungsspezialisten Prinzipien an die Hand gegeben, wie die Eigenschaften einer Beschichtung gezielt beeinflusst werden können. Ebenso soll dieses Wissen dazu dienen, Fehler zu vermeiden oder diese schnell zu korrigieren.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich bitte ein.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklaerung
OK