Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Technologien  > Verbesserte Haftung von umweltfreundlichem...

Dienstag, 10. Dezember 2019
pdf
Wissenschaft & Technik, Technologien

Verbesserte Haftung von umweltfreundlichem Lackfilm auf Holz

Mittwoch, 24. Juli 2019

Forscher haben kürzlich die Lackhaftung von umweltfreundlichen Lackfilmen auf Holzoberflächen durch Plasmabehandlung verbessert.

Die Forscher untersuchten den Einfluss der Plasmabehandlung auf die Haftung des umweltfreundlichen Lackfilms auf der Holzoberfläche. Quelle: TwilightArtPictures – stock.adobe.com.
Die Forscher untersuchten den Einfluss der Plasmabehandlung auf die Haftung des umweltfreundlichen Lackfilms auf der Holzoberfläche. Quelle: Twilig...

Unter Verwendung von dekorativem Buchenfurnier als Substrat, nachdem Niedertemperaturplasma aufgetragen wurde, um die polierte Oberfläche von dekorativem Buchenfurnier und UV-grundierter Oberfläche zu modifizieren, wurde der Beschichtungsprozess von Grundierung auf Wasserbasis, Decklack und Decklack auf Wasserbasis durchgeführt. Der Einfluss der Plasmabehandlung auf die Schichtadhäsion zwischen UV-Primer und wasserbasiertem Decklack und auf die Haftung zwischen wasserbasiertem Primer, wasserbasiertem Decklack und Substrat bei der umweltfreundlichen Herstellung von Holzprodukten wurde untersucht. Der Einfluss der Plasmabehandlung auf die Haftung des umweltfreundlichen Lackfilms auf der Holzoberfläche wurde durch Analyse der Benetzbarkeit, der Oberflächenmikrotopographie und der chemischen Komponenten des Plasmas untersucht.

Verbesserte Haftung des Lackfilms auf der Holzoberfläche

Die Ergebnisse zeigten, dass eine plasmamodifizierte Behandlung die Benetzbarkeit der Buche und des UV-Primers erhöhen und eine große Anzahl von sauerstoffhaltigen Funktionsgruppen und Peroxid und anderen aktiven Gruppen auf der Oberfläche erzeugen könnte, was dazu beiträgt, die Haftung des Lackfilms auf der Oberfläche zu verbessern und somit die Schichtadhäsion zwischen dem Primer für die wasserbasierte Beschichtung von Bucheoberfläche und Substrat sowie die Schichtadhäsion zwischen UV-Primer und wasserbasiertem Decklack signifikant zu erhöhen.

Die Studie wurde veröffentlicht in: Progress in Organic Coatings Volume 134, September 2019, Pages 255-263.

Buchtipp:

In der aktuellsten Auflage des Fachbuchs Holzbeschichtungen beschreiben die Autoren klassische Lacke auf CN-Basis, strahlenhärtende Systeme und moderne Pulverlacke für die Beschichtung von Holz, MDF und Papierfolien und liefern eine Reihe an Richtrezepturen und aktuellen Verfahrensabläufen.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren