Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Technologien  > UV/EB Lacke  > Vorteile und Grenzen der UV-Härtung erkennen

Montag, 28. September 2020
pdf
Wissenschaft & Technik, Technologien, UV/EB Lacke

Vorteile und Grenzen der UV-Härtung erkennen

Donnerstag, 18. Oktober 2012

UV-Technologien sind weit verbreitet mittlerweile. Jedoch treten auch immer noch genug Probleme im Alltagsgebrauch auf.

Das zweiteilige Seminar "Verfahrenstechnik der UV-härtenden Lacke und Druckfarben" findet vom 20. bis 22. November 2012 in der Technischen Akademie Wuppertal statt - und klärt dabei so manche Problemstellung.

Teil 1: Anlagentechnik und Qualitätsmänagement

Der erste Teil des Seminars "Lacktype, Rohstoffe, Mattierung" (20.-21. November) zeigt die Vorteile und die Grenzen der UV-Verfahrens- und Anlagentechnik auf. Dabei werden Problemstellungen im täglichen Umgang mit den neuen Lack- und Druckfarbensystemen im Detail vorgestellt und diskutiert. Im Rahmen von Vorführungen werden spezifische Arten der UV-Inert-Härtung praxisnah vermittelt sowie Prüfgeräte für das Qualitätsmanagement in der Lack- und Druckindustrie gezeigt.

Teil 2: UV-Technik im Detail

Themen wie Einführung in die UV-Technik, Wirkungsweise der verschiedenen Lichtschutzmittel, UV-Härtung dreidimensionaler Teile, UV-härtende Rohstoffe sowie Mattierung von UV-Lacken werden beleuchtet.
Der zweite Teil "Ausgewählte Themen und neue Technologien" (22. November) richtet sich an Teilnehmer, die schon Erfahrungen in der UV-Technologie gesammelt oder das Einführungsseminar besucht haben. Neueste Technologien aus den Bereichen Druck, Klebstoffe und Vorbehandlungsverfahren werden vorgestellt, in denen die UV-Technologie mit Erfolg eingesetzt wird. Die Vor- und Nachteile der genannten Verfahren werden im Vergleich zu konventionellen Techniken diskutiert und gängige Prüftechniken demonstriert.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren