Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Technologien  > UV/EB Lacke  > UV-härtbare Beschichtung mit elektrischer...

Freitag, 14. August 2020
pdf
Wissenschaft & Technik, Technologien, UV/EB Lacke

UV-härtbare Beschichtung mit elektrischer Leitfähigkeit

Donnerstag, 05. Oktober 2017

Ziel einer Studie war es, eine elektrisch leitfähige und zugleich umweltfreundliche Beschichtung auf Basis von Palmöl herzustellen, die UV-härtbar ist.

UV-härtbare Beschichtung mit elektrischer Leitfähigkeit. Quelle: Yang MingQi/Fotolia.com

UV-härtbare Beschichtung mit elektrischer Leitfähigkeit. Quelle: Yang MingQi/Fotolia.com

Polyanilin ist ein Polymer mit ausgezeichneter elektrischer Leitfähigkeit, das durch die Passivierung antikorrosiv wirkt. Jedoch ist Polyanilin allein kein gutes Bindemittel, da es dazu neigt, einen spröden Film mit schlechten Adhäsionseigenschaften zu bilden.

Korrosionsstudien auf Baustahl

Daher wurde ein Polyesterbindemittel auf Palmölbasis synthetisiert und mit Polyanilin vermischt, um eine elektrisch aktive Beschichtung mit verbesserter Haftung zu erzeugen. Das Alkydharz wurde mit einer beträchtlichen Menge an Maleinsäure formuliert, um es UV-härtbar zu machen. Um die Filmeigenschaften der Beschichtungen zu untersuchen, testeten die Forscher Bleistifthärte, Adhäsion, Wasser- und Chemikalienbeständigkeit, Leitfähigkeit und thermische Stabilität. Darüber hinaus wurden Korrosionsstudien auf Baustahl durchgeführt.

Mehr zu der Studie lesen Sie in: Progress in Organic Coatings, Vol. 112, November 2017.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren