Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Technologien  > UV/EB Lacke  > Nanokomposite für UV-härtbare High-Solid-B...

Mittwoch, 30. September 2020
pdf
Wissenschaft & Technik, Technologien, UV/EB Lacke

Nanokomposite für UV-härtbare High-Solid-Beschichtungen

Donnerstag, 14. September 2017

Die Nachfrage nach langlebigen Klarlacken für Holzoberflächen steigt. In einer Studie wurden Cellulose-Nanokristalle (CNC) verwendet, um die Leistungsfähigkeit einer UV-härtbaren High-Solid-Beschichtung für Innenanwendungen zu verbessern.

Nanokomposite für UV-härtbare High-Solid-Beschichtungen. Quelle: Pixabay

Nanokomposite für UV-härtbare High-Solid-Beschichtungen. Quelle: Pixabay

Die CNC-Oberfläche wurde durch ein kationisches Tensid modifiziert, um eine hydrophobe Nanomaterial-Verstärkung zu erzielen. Die modifizierten CNC wurden mit dem Beschichtungssystem gemischt.

Bessere mechanische Eigenschaften

Mechanische, thermische und morphologische Eigenschaften sowie das Aushärtungsverhalten der neu entwickelten UV-härtenden Beschichtungen wurden beurteilt. Die CNC erhöhten die mechanischen Eigenschaften (Härte und reduziertes Modul) des Beschichtungssystems weitgehend. Auch die thermische Stabilität wurde verbessert. Die CNC beeinflussten das Härtungsverhalten der Beschichtung im Gegensatz zu den meisten anorganischen Nanomaterialien nicht. Die CNC verteilten sich gut in der Matrix bei 1% Beladung. Die Ergebnisse zeigen, dass CNC erfolgreich für High-Solid-Beschichtungssysteme eingesetzt werden können.

Mehr zu der Studie lesen Sie in: Journal of Coatings Technology and Research, September 2017, Vol. 14, Nr. 5.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren