Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Technologien  > UV/EB Lacke  > Ionische Flüssigkeiten verhindern Auslaugu...

Donnerstag, 24. September 2020
pdf
Wissenschaft & Technik, Technologien, UV/EB Lacke

Ionische Flüssigkeiten verhindern Auslaugung von Holzfußböden

Mittwoch, 29. Januar 2014

Zwei österreichische Forscher haben die antistatische Wirkung von ionischen Flüssigkeiten in einer UV-härtenden Beschichtung untersucht.

Eine Alternative zu Antistatikmitteln für Holzfußböden finden

Eine Alternative zu Antistatikmitteln für Holzfußböden finden

Die Tendenz zur elektrostatischen Aufladung ist eine unangenehme Eigenschaft, die leider typisch ist für viele Holzfußböden. Ionische Flüssigkeiten sind eine gute Alternative, um die Nachteile von herkömmlichen Antistatikmittel wie schlechtes Auslaugungsverhalten und Schleierbildung in einer Beschichtung zu überwinden.

Indium-Zinnoxid- Pigmente erzielen Synergieeffekt

Die Wissenschaftler von der Universität Innsbruck und Adler-Lacke werteten 1-Allyl-3-Alkyllimidazolium-Salze als antistatische Additive in einer UV-härtenden Beschichtung für Parkettböden aus. Ergebnis: 1-Allyl-3-Chlorid-Methyllimidazolium zeigte die höchste Aktivität und gleichzeitig die niedrigste Auslaugung. Die gemessene Körperspannung gemäß EN 1815 lag bei unter ≤ 2,0 kV und der spezifische Widerstand bezüglich EN 1081 unter 1010 Ω. Darüber hinaus beobachteten die Forscher einen synergistischen Effekt mit leitfähigen und transparenten Indium-Zinnoxid-Pigmentteilchen.

Mehr zu dieser Studie lesen Sie unter: Progress in Organic Coatings.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren