Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Technologien  > Potential eines Meeresbakterien-Extraktes

Samstag, 15. August 2020
pdf
Wissenschaft & Technik, Technologien

Potential eines Meeresbakterien-Extraktes

Freitag, 31. Juli 2020

Wissenschaftler haben das Antifouling- und Korrosionsschutzpotenzial von Pseudoalteromonas piscicida-Extrakt untersucht.

Wissenschaftler haben das Potenzial des Extrakts des Meeresbakteriums <emphasize>Pseudoalteromonas piscicida</emphasize> untersucht. Bildquelle: Pexels - Pixabay (Symbolbild).
Wissenschaftler haben das Potenzial des Extrakts des Meeresbakteriums Pseudoalteromonas piscicida untersucht. Bildquelle: Pe...

Ziel der Studie war die Abschätzung des Antifouling- und Korrosionsschutzpotenzials von organischen Extrakten aus Pseudoalteromonas piscicida 2202.

Feldversuche mit Versuchsanstrichen auf Kolophoniumbasis zeigen, dass Butanolextrakt von P. piscicida 2202 drei Monate lang wirksam Biofouling verhindert. In Gegenwart von Butanolextrakt bildet sich an der Grenzfläche Metall/Lösung ein Schutzfilm, der zu einer Verringerung der Korrosionsrate von Baustahl führt.

Verbesserte Barriereeigenschaften

Die EIS-Methode zeigte, dass die Einarbeitung von Butanolextrakt in Farben auf Kolophoniumbasis die Barriereeigenschaften der Beschichtung durch Verringerung der Wasseraufnahme verbessert.

Die Studie wurde veröffentlicht in Journal of Coatings Technology and Research volume 17 (2020).

Bildquelle: Pixabay.

Weitere Informationen

Viele weitere Innovationen zum Thema Korrosionsschutz finden Sie auch auf dem European Coatings Supplier’s Hub. Aktuell finden Sie dort nach Registrierung kostenlos 12 Vidobeiträge mit Vorträgen und zwei Dokumente mit Informationen, die sich mit diesem Thema befassen.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren