Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Technologien  > Entwicklung eines cobaltfreien High-Solid-...

Freitag, 14. Dezember 2018
pdf
Wissenschaft & Technik, Technologien

Entwicklung eines cobaltfreien High-Solid-Parkettbeschichtungsstoffes

Freitag, 09. März 2018

Eine neue Bachelorarbeit befasst sich mit der Entwicklung eines oxidativ härtenden, cobaltfreien, lösemittelhaltigen High-Solid-Parkettbodenbeschichtungsstoffes für die industrielle Walzapplikation.

Ein oxidativ härtender, cobaltfreier, lösemittelhaltiger High-Solid-Parkettbodenbeschichtungsstoff sollte im Rahmen der Arbeit entwickelt werden. Quelle: Felix – Fotolia.com.
Ein oxidativ härtender, cobaltfreier, lösemittelhaltiger High-Solid-Parkettbodenbeschichtungsstoff sollte im Rahmen der Arbeit entwickelt werden. Q...

Ziel einer vor Kurzem eingereichten Bachelorarbeit war, eine geeignete Sikkativierung für oxidativ härtende Systeme ohne Einsatz von Cobalt und Ketoximen zu konzipieren und damit das Grundgerüst für ein neues Produkt zu schaffen. Hierfür wurden diverse Cobalt-Alternativen auf ihre katalytischen Trocknungseigenschaften in unterschiedlichen Bindemittelsystemen untersucht. Außerdem wurde der Einfluss metallfreier Katalysatoren ("Booster") auf die Trocknungseigenschaften ermittelt.

Einsatz von Schnelltest und Trocknungszeit-Rekorder

Die wichtigste Untersuchung dieser Thesis war die Prüfung der Trocknungseigenschaften der evaluierten Bindemittel-Sikkativ-Kombinationen - zunächst in einem Schnelltest angelehnt an die DIN EN ISO 9117-3 (Prüfung der Oberflächentrocknung mit Glasperlen), später mit dem Trocknungszeit-Rekorder. Zur Beurteilung chemisch-mechanischer Eigenschaften der ausgewählten Bindemittel-Sikkativ-Kombinationen wurde die Prüfung der Stapelfähigkeit, der Pendeldämpfung und der Chemikalienbeständigkeit durchgeführt sowie der Zeitraum bis zur Hautbildung im Gebinde ermittelt.

Quelle: Darja  Beljaeva, Hochschule Esslingen, gesperrt bis 30.06.2022.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren