Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Technologien  > 25 Jahre klebtechnische Weiterbildung am F...

Sonntag, 15. Dezember 2019
pdf
Wissenschaft & Technik, Technologien

25 Jahre klebtechnische Weiterbildung am Fraunhofer IFAM

Mittwoch, 26. Juni 2019

"25 Jahre Kleben in Bremen" konnten 250 Tagungsgäste während der 18. Bremer Klebtage feiern. Bei dem jährlichen Treffen imformieren sich  Klebbegeisterte über neueste Entwicklungen.

Über 250 Teilnehmer besuchten das Fest des Klebens in Bremen. Bildquelle: Fraunhofer IFAM.

Über 250 Teilnehmer besuchten das Fest des Klebens in Bremen. Bildquelle: Fraunhofer IFAM.

Kleben ist eine Spitzentechnologie und die Personalqualifizierung der entscheidendeSchlüssel zum Erfolg. Über 10.000 Kursteilnehmer haben inzwischen die unterschiedlichen Weiterbildungsangebote erfolgreich absolviert. Es gibt ein großes Netzwerk und Kooperationspartner im In-und Ausland, die alle nach den Qualitätsstandards des Weiterbildungszentrums Klebtechnik am Fraunhofer IFAM in dessen Auftragarbeiten. Eine Bilanz, die weitere Perspektiven bietet.

"Kleben ist längst eine Hochleistungstechnologie"

"Kleben ist die Fügetechnik des 21. Jahrhunderts. Ihr 'Bastel-Image' ist obsolet, Kleben ist längst eine Hochleistungstechnologie", fasst Prof. Andreas Groß, Leiter und Gründer des Weiterbildungszentrums Klebtechnik, den Veränderungsprozess der letzten Jahrzehnte zusammen. "Geklebt wird heute von A bisZ, vom Auto bis zum Zug. Von 'Mikrobis Makro', vom Smartphone bis zur Windenergieanlage. Kleben mag auf den ersten Blick so einfach aussehen, in Wirklichkeitist es ein hochkomplexer Prozess. Von der Einzelanwendung bis hin zur industriellen Serienproduktion muss ganzheitlich, von der Idee bis zum fertigen Produkt, fehlerfrei geklebt werden. Und das muss man lehren – und lernen", betont Andreas Groß.

Seit 25 Jahren bietet das Weiterbildungszentrum Klebtechnik des Fraunhofer IFAM branchenunabhängig klebtechnische Weiterbildungen mit Personalzertifizierung an. Was 1994 in Bremen begann, umfasst heute ein nachgefragtes Personalqualifizierungssystem mit international anerkannten Abschlusszertifikaten.

Weitere Informationen unter www.weiterbildung.ifam.fraunhofer.de.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren