Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Rohstoffe  > Wässrige Holzlacke aus glucosebasierten Ac...

Mittwoch, 18. September 2019
pdf
Wissenschaft & Technik, Rohstoffe

Wässrige Holzlacke aus glucosebasierten Acrylatdispersionen

Dienstag, 06. Oktober 2009

Neuartige Methacrylate auf Basis von Zucker oder Stärke substituieren petrochemische Monomere.

Links unlackierte Walze, rechts Anhänger mit zuckerhaltiger Acrylatdispersion lackiert Quelle: Fraunhofer Institut für Holzforschung WKI

Links unlackierte Walze, rechts Anhänger mit zuckerhaltiger Acrylatdispersion lackiert Quelle: Fraunhofer Institut für Holzforschung WKI

Der jährliche Verbrauch an nachwachsenden Rohstoffen in der Farben- und Lackindustrie liegt bei ca. 190.000 t, wovon 95 % zur Bindemittelherstellung dienen. Dabei spielen neben Fetten und Ölen vor allem Stärke und Zucker als Rohstoffquelle eine große Rolle. Aus Methacrylatmonomeren auf Basis von Glucose lassen sich wässrige Acrylatdispersionen herstellen. Diese bestehen zu über 60 % aus nachwachsenden Rohstoffen. Sie können für Polyester oder Polyurethane (PUR) direkt als Polyolkomponente dienen und lassen sich zudem chemisch oder biotechnisch so modifizieren, dass sie beispielsweise radikalisch polymerisierbar sind. Damit sind Lacke für Holzbeschichtungen formulierbar, die eine Alternative zu petrochemischen Produkten bilden. Lesen Sie einen ausführlichen Fachbeitrag zu den nachwachsenden Rohstoffen, wie Vinylsaccharid in der aktuellen FARBE UND LACK, Oktoberausgabe 2009 ab Seite 16.

Verwandte Links:

http://www.farbeundlack.de/newsletter
http://www.wki.fraunhofer.de

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren