Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Rohstoffe  > Pigmente  > Neues Pigment verleiht dunklen Blau-Stylin...

Sonntag, 08. Dezember 2019
pdf
Wissenschaft & Technik, Rohstoffe, Pigmente

Neues Pigment verleiht dunklen Blau-Stylings Tiefenwirkung

Dienstag, 22. September 2015

Merck stellt sein neues Effektpigment aus der Serie "Xirallic NXT" vor: Tigris Blue.

Der Weiße Tiger und seine blauen Augen standen Pate für den Namen des Pigments. Quelle: Merck

Der Weiße Tiger und seine blauen Augen standen Pate für den Namen des Pigments. Quelle: Merck

Der Blauton ist das dritte Pigment in der Produktfamilie. Nicht nur die Produktnamen, auch ihre Wirkung erinnert an die Faszination und Präsenz von Raubkatzen: Nach Panthera Silver mit seinem Schimmern und Leonis Gold mit seinem Wechselspiel zwischen Farbe und Glitzern kommt nun Tigris Blue mit seiner Intensität und Brillanz auf den Markt.

Spiel mit einfallendem Licht

"Die wilde Schönheit des Weißen Tigers und seine unergründlich blauen Augen standen Pate für den Namen der Pigmentinnovation", erläutert Dirk Zahner, Director Global Marketing Coatings, Pigments & Functional Materials bei Merck. "Das neue Pigment fängt Licht in unvergleichlicher Weise ein und verleiht dunklen Blau-Stylings ebenso wie eleganten Schwarz-Designs eine besondere, eindrucksvolle Tiefe."

Schwarze und tiefblaue Autolacke erhalten mit dem Effektpigment eine innovative, dreidimensionale Eleganz. Auch in Kunststofflackierungen, Industrielacken und Pulverbeschichtungen entfaltet es sein Spiel mit einfallendem Licht. Das intensive Blau überzeugt durch ein hohes Chroma und Farbreinheit. Es eignet sich für die Innen- und Außenanwendung und die Kombination mit anderen Farb- und Effektpigmenten.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren