Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Rohstoffe  > Haltbarkeit von Lacken verbessern

Samstag, 05. Dezember 2020
pdf
Wissenschaft & Technik, Rohstoffe

Haltbarkeit von Lacken verbessern

Mittwoch, 21. März 2012

Ein lösemittelfreies Silikonharz-Zwischenprodukt eignet sich zur Modifizierung von Alkydharzen, hydroxylfunktionalen Acrylharzen und Polyestern.

Wacker hat ein neues lösemittelfreies Silikonharz-Intermediat entwickelt - "Silres IC 368". Bewitterungs- und Labortests zeigen, dass das Produkt eine deutlich bessere Glanzhaltung, einen höheren Bewitterungsschutz und eine längere Lebensdauer bewirkt. Darüber hinaus wird auch die Temperaturbeständigkeit des Beschichtungssystems verbessert. Das Intermediate ist flüssig, besitzt eine niedrige Viskosität und kann ohne organische Lösemittel weiterverarbeitet werden. Damit können auch Kombinationsharze mit einem extrem hohen Festkörperanteil und ausreichender niedriger Viskosität hergestellt werden, etwa für lösemittelarme High-Solid-Decklacke. Das Intermediat eignet sich zur Modifizierung von Alkydharzen, hydroxylfunktionalen Acrylharzen und Polyestern, die zur industriellen Beschichtung von Holz, Metall oder Bandblechen eingesetzt werden.

Das Produkt ist flüssig, besitzt eine niedrige Viskosität und kann ohne organische Lösemittel weiterverarbeitet werden / Quelle: Fotolia

Das Produkt ist flüssig, besitzt eine niedrige Viskosität und kann ohne organische Lösemittel weiterverarbeitet werden / Quelle: Fotolia

Verwandte Links:

Mehr zum Produkt

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren