Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Rohstoffe  > Cellulose-basiertes Additiv ermöglicht gut...

Freitag, 25. September 2020
pdf
Wissenschaft & Technik, Rohstoffe

Cellulose-basiertes Additiv ermöglicht gute Metallflake-Kontrolle

Mittwoch, 21. Juli 2010

Mögliche Einsatzgebiete sind Beschichtungen für die Autoindustrie, Metalle sowie die Unterhaltungs- und Haushaltselektronik.

Mit "SolusTM 3050" bringt die Eastman Chemical Company Endes des Jahres ein neues Additiv aus Cellulose-Material für wasserbasierte Lacksysteme auf den Markt. Mögliche Einsatzgebiete sind Beschichtungen für die Autoindustrie, Metalle sowie die Unterhaltungs- und Haushaltselektronik. Zum Leistungsspektrum dieses Produkts gehören neben guter Metallflake-Kontrolle und verbesserter Haftung auf galvanisiertem Stahl auch eine schnellere Trockenzeit und Härtung, ein großes Applikationsfenster sowie eine bessere Benetzbarkeit.

Das neue Additiv wurde für wasserbasierte Systeme entwickelt Quelle: Ivi/Pixelio

Das neue Additiv wurde für wasserbasierte Systeme entwickelt Quelle: Ivi/Pixelio

Verwandte Links:

http://www.eastman.com

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren