Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Oktoberausgabe: Fokusthema Biobasierte Bes...

Freitag, 19. Oktober 2018
pdf
Wissenschaft & Technik

Oktoberausgabe: Fokusthema Biobasierte Beschichtungen

Freitag, 28. September 2018

Biobasierte Beschichtungen stehen im Fokus der Oktoberausgabe der FARBE UND LACK, die Sie auch bei FARBE UND LACK 360° lesen können.

Oktoberausgabe: Fokusthema Biobasierte Beschichtungen. Bildquelle: Scanrail - Fotolia

Oktoberausgabe: Fokusthema Biobasierte Beschichtungen. Bildquelle: Scanrail - Fotolia

Dass die Konkurrenz zwischen Lebensmittelanbau und biobasierten Rohstoffen vermieden werden kann, zeigt unser Fokusbeitrag. Matthias Körber und Dr. Toine Biemans von Worlée-Chemie stellen ab Seite 20 Bindemittel auf Basis von Leindotteröl vor. Zum einen wird hier auf den Anbau auf Lücke gesetzt, wobei schnell wachsende Pflanzen wie Leindotter zwischen der Ernte und der Aussaat anderer Pflanzen angebaut werden. Zum anderen sieht das Konzept des Mischfruchtanbaus den gemischten Anbau von zwei verschiedenen, im optimalen Fall sich gegenseitig ergänzenden Pflanzen vor. Bei dem Mischfruchtanbau von Leindotter z.B. mit Erbsen gibt es Synergien, die dazu führen können, dass die Ernte von Erbsen erleichtert wird. Mehr zu dem Bindemittel erfahren Sie am 10.10 ab 11 Uhr in unserem Webevent FARBEUNDLACK // LIVE. Die Registrierung ist kostenlos.

Unser Marktbericht zeigt, dass immer noch die wenigstens Beschichtungen biobasiert sind. "Noch steckt dieser Markt in den Kinderschuhen, weil die Industrie sowohl rohstoffseitig als auch herstellerseitig noch nicht willens ist, in diesen Markt zu investieren", sagt beispielweise Gérard Zoller von dem Luxemburger Lackhersteller Peintures Robin. Für die Zukunft schätzen die befragten Experten die Aussichten jedoch gut ein, wie Sie ab Seite 12 lesen.

Sie sind lieber digital unterwegs oder die aktuelle Ausgabe liegt noch bei einem Kollegen? Natürlich können Sie das Magazin auch als E-Journal sowie in unserer Datenbank FARBEUNDLACK//360°  lesen.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren