Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Juliausgabe: Fokusthema Strahlenhärtung

Montag, 23. September 2019
pdf
Wissenschaft & Technik

Juliausgabe: Fokusthema Strahlenhärtung

Montag, 01. Juli 2019

Die Juliausgabe der FARBE UND LACK widmet sich dem Thema Strahlenhärtung. Die Ausgabe steht nun auch in der Onlinebibliothek FARBE UND LACK 360° bereit.

Juliausgabe: Fokusthema Strahlenhärtung

Juliausgabe: Fokusthema Strahlenhärtung

Robustheit ist nur eine der wesentlichen Anforderungen, die Beschichtungen für Mobiliar und Parkett heutzutage erfüllen müssen. Hier kommt die Strahlenhärtung ins Spiel. Nach Wahl der geeigneten Beschichtung bietet die Strahlenhärtung die Möglichkeit, diesen Anspruch zu erfüllen. Aber auch in Druckereien findet diese Aushärtungsmethode Anwendung. Dr. Carina Sötebier, Hubergroup, stellt in unserem Fokusbeitrag ab Seite 24 eine neue Methode vor, um objektiv zu bestimmen, ob der Farbfilm schon ausgehärtet ist, sodass die weiteren Verarbeitungsschritte folgen können. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Web-Event FARBE UND LACK LIVE am 10. Juli um 11 Uhr. Die Registrierung ist kostenlos.

Ein neues Viskositätsmodell, um den Zusammenhang zwischen Lackeigenschaften und Verlaufsverhalten zu untersuchen, beschreiben Fabian Seeler und Oliver Tiedje, Fraunhofer IPA, in ihrem Beitrag ab Seite 58.

Einem brandaktuellen Thema widmet sich Kerstin Heitmann in ihrem Beitrag: Mikroplastik. Lesen Sie ab Seite 72, inwieweit der Beschränkungsvorschlag der ECHA, der seit März 2019 vorliegt, für die Lackindustrie relevant ist.

Sie sind lieber digital unterwegs oder die aktuelle Ausgabe liegt noch bei einem Kollegen? Natürlich können Sie das Magazin auch als E-Journal sowie in unserer Datenbank FARBEUNDLACK//360°  lesen.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren