Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Juli- und Augustausgabe: Additive im Fokus

Samstag, 15. August 2020
pdf
Wissenschaft & Technik

Juli- und Augustausgabe: Additive im Fokus

Mittwoch, 15. Juli 2020

Das Thema Additive steht im Fokus der Doppelausgabe Juli und August der FARBE UND LACK, die Sie auch bei FARBE UND LACK 360° lesen können.

Das Thema Additive steht im Fokus der Doppelausgabe Juli und August der FARBE UND LACK.

Das Thema Additive steht im Fokus der Doppelausgabe Juli und August der FARBE UND LACK.

In Beschichtungen sind Schaum und Blasenbildung unerwünscht, gerade in wasserbasierten Beschichtungen stellen sie ein Problem dar. Im Fokusartikel ab Seite 24 stellen Sven Tenbusch und sein Team von Byk Additive vor, die nicht nur entschäumend wirken, sondern dies auch mit einer weiteren Funktionalität vereinbaren, denn sie wirken gleichzeitig auch substratbenetzend. Mehr über die Situation am Markt für Additive lesen Sie in unserer Marktübersicht ab Seite 18.

Um Lichtschutzmittel geht es in dem Beitrag ab Seite 30. Thorbjörn Braams vom Fraunhofer IFAM beschäftigt sich mit Lichtschutzmitteln für Windräder. Im Übrigen finden Sie in dieser Ausgabe vier statt wie gewohnt drei Fachartikel, denn ab jetzt wird es im Sommer immer eine Doppelausgabe für die Monate Juli und August geben.

Außerdem finden Sie in dieser Ausgabe auch unsere jährliche Übersicht über Fusionen. Diese stellt zusammen, welche Akquisitionen in der Lackbranche und verwandten Industrien in den letzten zwölf Monaten stattgefunden haben.

Sie sind lieber digital unterwegs oder die aktuelle Ausgabe liegt noch bei einem Kollegen? Natürlich können Sie das Magazin auch als E-Journal sowie in unserer Datenbank FARBEUNDLACK//360°  lesen.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren