Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > FARBEUNDLACK // PREIS  > Dr. Gesa Behnken erhält FARBEUNDLACK // PR...

Sonntag, 08. Dezember 2019
pdf
Wissenschaft & Technik, FARBEUNDLACK // PREIS

Dr. Gesa Behnken erhält FARBEUNDLACK // PREIS 2015

Freitag, 06. November 2015

Die Fachjury und die Leser der FARBE UND LACK wählten einstimmig den Fachartikel der Autorin Dr. Gesa Behnken von der Firma Covestro zum Sieger.

Dr. Heinz-Günther Schulte, 2. Vorsitzender des VILF, (links) und Dr. Sonja Schulte, Chefredakteurin der FARBE UND LACK (rechts) übergeben den FARBEUNDLACK // PREIS 2015 an Dr. Gesa Behnken von der Firma Covestro.
Dr. Heinz-Günther Schulte, 2. Vorsitzender des VILF, (links) und Dr. Sonja Schulte, Chefredakteurin der FARBE UND LACK (rechts) übergeben den FARBE...

Dr. Gesa Behnken von der Firma Covestro wurde mit dem FARBEUNDLACK // PREIS 2015 ausgezeichnet. Gemeinsam mit den Co-Autoren Dr. Berta Vega Sánchez und Andreas Hecking veröffentlichte sie in der August-Ausgabe der FARBE UND LACK den Artikel "Höchstleistung aus Biomasse". Die Fachjury und Leser wählten den Artikel über einen neuen Härter zum besten Fachartikel der letzten 12 Monate.

Der preisgekrönte Artikel stellt einen neuen biobasierten Höchstleistungshärter vor. 70 % des Kohlenstoffgehaltes eines neuen Härters für Polyurethan (PUR)-Lacke und -Klebstoffe stammen aus Biomasse. Der innovative PUR-Vernetzer erreicht das hohe Niveau konventioneller Isocyanate auf petrochemischer Basis, übertrifft sie sogar in manchen Eigenschaften. Er ist damit der erste biobasierte lösemittelfreie PUR-Härter auf dem Markt, der auch die besonders hohen Anforderungen der Automobilindustrie erfüllt.  

Der FARBEUNDLACK // PREIS wurde auf der diesjährigen VILF-Jahrestagung am 5. November 2015 in Neu-Isenburg verliehen. Ein Porträt der Preisträgerin lesen Sie in der kommenden Dezember-Ausgabe der FARBE UND LACK.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren