Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Anwendungsbereiche  > Preisträger der Fachschule für Lacktechnik...

Dienstag, 21. Mai 2019
pdf
Wissenschaft & Technik, Anwendungsbereiche

Preisträger der Fachschule für Lacktechnik 2018

Montag, 30. Juli 2018

An der Fachschule für Lacktechnik in Stuttgart sind die diesjährigen Preisträger des BASF-Preises und des BYK-Preises ausgezeichnet worden.

Die BASF-Preisträger (v.l.): Patrick Eckenbrecht, Martin Dittrich (BASF) und Florian Hofmann. Quelle: Fachschule für Lacktechnik.

Die BASF-Preisträger (v.l.): Patrick Eckenbrecht, Martin Dittrich (BASF) und Florian Hofmann. Quelle: Fachschule für Lacktechnik.

Patrick Eckenbrecht und Florian Hofmann, beide Absolventen der Fachschule für Lacktechnik in Stuttgart, wurden am 20. Juli 2018 im Rahmen der Abschlussfeier mit dem BASF-Preis für die beiden jahrgangsbesten Abschlusszeugnisse ausgezeichnet. Der Preis wurde von BASF-Coatings in Würzburg ausgelobt und von Martin Dittrich während der Feier übergeben.

Auszeichnung für Holzbeschichtungssystem

Gleichzeitig wurden der BYK-Preis für die beste Technikerarbeit in Verbindung mit der besten Präsentation und der Wörwag-Preis für besonders herausragende Leistungen im Bereich der Team-, Kommunikations- und Sozialkompetenz überreicht. Michael Bickel zeichnete das Team um Rahel Butz, Patrick Eckenbrecht, Sarah Wittke und Fabian Zöphel für die "Entwicklung eines wässrigen, dekorativen Holzbeschichtungssystems mit Beflammeffekt" mit dem BYK-Preis aus.

Über den BYK-Preis

Der BYK-Preis wird seit 20 Jahren verliehen. Den Träger des Preises der Firma Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH & Co.KG (Stuttgart) bestimmt die Klasse durch Abstimmung über einen Fragebogen selbst. Der Preis wurde von Anita Verdonkschot übergeben.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren