Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Anwendungsbereiche  > Neuartiges, phosphorhaltiges Epoxidharz au...

Montag, 19. August 2019
pdf
Wissenschaft & Technik, Anwendungsbereiche

Neuartiges, phosphorhaltiges Epoxidharz aus nachwachsenden Rohstoffen

Dienstag, 13. August 2019

Ein phosphorhaltiges Epoxidharz wurde aus einem nachwachsenden Rohstoff, der Sebacinsäure (SA), gewonnen und für flammhemmende Anwendungen formuliert.

Die entwickelten Beschichtungen wurden hinsichtlich ihrer mechanischen, lösungsmittelbasierten, gelartigen, wasserabsorbierenden, chemischen, thermischen und flammhemmenden Eigenschaften charakterisiert. Quelle: by-studio – stock.adobe.com.
Die entwickelten Beschichtungen wurden hinsichtlich ihrer mechanischen, lösungsmittelbasierten, gelartigen, wasserabsorbierenden, chemischen, therm...

Das synthetisierte Epoxidharz wurde durch physikalisch-chemische und spektrale Analysen charakterisiert, einschließlich Fourier-Transform-Infrarot-(FTIR), 1H- und 31P-Kernspinresonanzspektroskopien. Die Aushärtung der Epoxidharzmischung erfolgte mit Polyamidhärter bei 1:1-Stöchiometrie auf Äquivalenzbasis. Die entwickelten Beschichtungen wurden hinsichtlich ihrer mechanischen, lösungsmittelbasierten, gelartigen, wasserabsorbierenden, chemischen, thermischen und flammhemmenden Eigenschaften charakterisiert, während die Glasübergangstemperatur und die thermische Stabilität der Beschichtungen durch Differentialscan-Kalorimetrie bzw. thermogravimetrische Analyse analysiert wurden.

SA-basiertes Epoxidharz mit verbesserten Beschichtungseigenschaften

Die Ergebnisse zeigten, dass die Beschichtungen mit zugesetztem, SA-basierten Epoxidharz gute mechanische, chemische und lösungsmittelbeständige Eigenschaften aufweisen. Das thermische Profil der Beschichtungen offenbarte, dass die Kohleausbeute mit der Konzentration des SA-basierten Epoxidharzes zunahm. Die Tests zur Begrenzung des Sauerstoffindex (LOI) und UL-94 wurden durchgeführt, um das Flammschutzverhalten der synthetisierten Beschichtungen zu verstehen, und ergaben eine Verbesserung, da die Konzentration des phosphorhaltigen Epoxidharzes erhöht wurde.

Die Studie wurde veröffentlicht in: Journal of Coatings Technology and Research  March 2019, Volume 16, Issue 2, pp 531–542.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren