Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Anwendungsbereiche  > Fassadenfarbe mit X-black-Technologie

Sonntag, 21. Oktober 2018
pdf
Wissenschaft & Technik, Anwendungsbereiche

Fassadenfarbe mit X-black-Technologie

Freitag, 11. Mai 2018

Eine neue ökologische Fassadenfarbe mit sogenannter X-black-Technologie ermöglicht dauerhaft dunkle Fassaden und verhindert gleichzeitig ein übermäßiges Aufheizen.

Die neue Fassadenfarbe ist ökologisch und dank X-black-Technology auch in kräftigen Farbtönen realisierbar. Quelle: Martin Baitinger / Sto.

Die neue Fassadenfarbe ist ökologisch und dank X-black-Technology auch in kräftigen Farbtönen realisierbar. Quelle: Martin Baitinger / Sto.

Eine neue lösemittel-, biozid- und weichmacherfreie Farbe vom Farbenhersteller Sto namens "Solical" ist wasserabweisend und hoch witterungsbeständig. Die Fassadenfarbe auf Silikat- Kieselsolbasis ist zudem universell einzusetzen: Sie eignet sich wegen ihrer strukturerhaltenden Eigenschaften für historische Gebäude ebenso wie für Neubauten, auf organischen oder mineralischen Untergründen sowie auf Wärmedämm-Verbundsystemen.

Schutz vor übermäßigem Aufheizen

Bislang war die Farbe begrenzt tönbar. Jetzt gibt es sie auch mit X-Black-Technology – also auch in dunklen Farbtönen. Die Technologie verhindert übermäßiges Aufheizen der Fassade selbst bei hoher Sonnenintensität. Da sie die Anforderungen der RAL-UZ 140 erfüllt, erhielt die Fassadenfarbe in Verbindung mit Hauseigenen Wärmedämm-Verbundsystemen die Auszeichnung "Der Blaue Engel".

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren