Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Wissenschaft & Technik  > Anwendungsbereiche  > Aufnahme von Stickoxiden in zementgebunden...

Mittwoch, 18. September 2019
pdf
Wissenschaft & Technik, Anwendungsbereiche

Aufnahme von Stickoxiden in zementgebundene Materialien

Freitag, 23. August 2019

Eine kürzlich veröffentlichte Studie bringt neue Erkenntnisse über die Wechselwirkung von Stickoxiden (NOx) mit zementgebundenen Materialien, die für die Optimierung dieser Materialien für die NOx-Sequestrierung notwendig sind.

Die intrinsische NO<custom name='sub'>x</custom>-Sequestrierkapazität führen die Wissenschaftler auf die mikrostrukturellen Eigenschaften und die Alkalität von zementbasierten Materialien zurück. Quelle: Thomas Söllner – stock.adobe.com.
Die intrinsische NOx-Sequestrierkapazität führen die Wissenschaftler auf die mikrostrukturellen Eigenschaften und die A...

Die Massen von Nitriten und Nitraten, die durch NOx-Aufnahme in zementgebundenen Materialien entstehen, werden sowohl für reine Portlandzementpasten (OPC) als auch für nano-TiO2-dotiertes OPC quantifiziert. Sowohl Nitrit als auch Nitrat wurden innerhalb von einfachem OPC gebunden, mit einem Nitrit-Nitrat-Verhältnis von 1:2. Diese intrinsische NOx-Sequestrierkapazität wird auf die mikrostrukturellen Eigenschaften und die Alkalität von zementbasierten Materialien zurückgeführt. Die Kapazität wird um 360 % erhöht, bei einem niedrigeren Nitrit-Nitrat-Verhältnis von 1:1,3, in TiO2-dotiertem OPC.

Photokatalytische Aktivitäten beeinflussen NOx-Aufnahme

Die Zunahme der NOx-Aufnahme und die Veränderung des Nitrit-Nitrat-Verhältnisses wird auf die mikrostrukturellen Unterschiede und die Aktivierung photokatalytischer Reaktionen zurückgeführt, die mit der TiO2-Addition verbunden sind. Der Vergleich der NOx-Exposition mit und ohne UV auf TiO2-dotiertem OPC zeigt, dass photokatalytische Aktivitäten einen größeren Einfluss auf die NOx-Aufnahme haben als mikrostrukturelle Unterschiede, die durch die TiO2-Zugabe hervorgerufen werden.

Die Studie wurde veröffentlicht in: Cement and Concrete Research Volume 122, August 2019, Pages 251-256.

Veranstaltungstipp:

Am 26 und 27 November trifft findet wieder die jährliche FARBE UND LACK // KONFERENZ – Beschichtungen und Bauchemie statt. Dieses Jahr lautet das Thema Vielseitig, aber anspruchsvoll – der Baustoff Beton.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren