Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Mittwoch, 11. Dezember 2019
Veranstaltungen, FARBEUNDLACK // SPEZIAL Februar 2020

Wäsrige Alkydlacke

 Umwelt und Leistung


Herkömmliche lösemittelbasierende Lacksysteme verlieren durch die stets strengeren gesetzlichen Vorschriften und dem steigenden Umweltbewusstsein auf Kundenseite immer weiter an Bedeutung. Umso besser, wenn umweltfreundliche Alternativen wie die wässrigen Alkydlacksysteme zur Hand sind, die in ihren Eigenschaften den bisher verwendeten Materialien nicht nachstehen. Und ein weiteres Plus: Das Alkydharz besteht als einzige wichtige Bindemittelklasse zu einem großen Anteil aus nachwachsenden Rohstoffen und wird damit ressourcenschonend gewonnen. Wässrige Alkydlacke – ein attraktives Lacksystem mit Zukunft!

Das Seminar führt Sie praxisnah an die wässrigen Alkydlacke heran, damit Sie weiterhin die Spitze der Lackforschung und -entwicklung in Ihrem Unternehmen anführen und Ihren Markterfolg sichern.

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Wie werden Alkydharze hergestellt?
  • Welche Technologien gibt es, um ein Alkydharz wasserlöslich zu machen?
  • Worin zeichnen sich wässrige Alkydharze gegenüber Lösemittelhaltigen (Standard sowie high-solid) aus?
  • Wie beeinflussen verschiedene Pflanzenöle das Eigenschaftsprofil und Trocknungsverhalten (speziell auch Co-frei)  von wässrigen  (und konventionellen) Alkydharzlacken?
  • Welche Besonderheiten sind bei der Formulierung wässriger Alkydharzlacke zu beachten?
  • Was sind die Vorteile, Nachteile und Grenzen wässriger Alkydharzlacke?

Fachreferenten:
Stefan Bomballa // Synthopol
Dr. Matthiass Konrad // Synthopol

Termin // Ort:

21.04.2020 // Essen

Seminargebühr:

980 € zzgl. MwSt.

882 € zzgl. MwSt. für Abonnenten von FARBE UND LACK, FARBE UND LACK //360°

Online-Anmeldung

zum Seitenanfang