Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Mittwoch, 11. Dezember 2019
Veranstaltungen, FARBEUNDLACK // SPEZIAL Februar 2020
Paragraph.jpg

Regularien

Müssen leider sein



Gesetze und Auflagen machen dem Lackentwickler das Leben schwer. Es muss viel beachtet werden bei der Formulierung für bestimmte Anwendungen, zum Beispiel bei Lebensmittelkontakt oder auch bei Kinderspielzeug. Die übergeordneten Auflagen nach der Biozid-Richtlinie oder auch REACH beeinflussen die Möglichkeiten und limitieren die Auswahl an einsetzbaren Rohstoffen stark. Das Seminar gibt einen Einblick in den Strauß der Regularien, Umweltsiegel oder auch der Spielzeugrichtline. Welchen Einfluss haben die Regularien, wie kann man konform mit ihnen sein und sich einen leichteren Zugang verschaffen.

 In diesem Seminar lernen Sie:

  • Welche übergeordneten, gesetzlichen Regularien gibt es?
  • Wie übersetzen sich diese in die Lackindustrie?
  • Welche Umweltsiegel (Blauer Engel, Ecolabel etc.) gibt es, was sagen sie aus, und wie werden sie vergeben?
  • Was muss bei Beschichtungen für Verpackungen beachtet werden, welche Auflagen gibt es hier?

 Fachreferentinnen:

Dr. Annette Bitsch // Fraunhofer ITEM
Ariane Zwintscher // Fraunhofer ITEM

Termin // Ort:

29.09.2020 // Essen

Seminargebühr:

980 € zzgl. MwSt.

882 € zzgl. MwSt. für Abonnenten von FARBE UND LACK, FARBE UND LACK //360°

Online-Anmeldung

zum Seitenanfang