Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Veranstaltungen  > FARBEUNDLACK // SPEZIAL 2019  > Produktionstechnik

Montag, 23. September 2019
Veranstaltungen, FARBEUNDLACK // SPEZIAL 2019

Produktionstechnik

Dolmetscher gesucht


Obwohl alle an demselben Produkt arbeiten, ist die Kommunikation zwischen Labor- und Produktionsmitarbeitern nicht immer einfach. Der eine arbeitet mit Spatel und Becherglas, der andere mit 25 kg-Säcken und tonnenschweren Großgebinden. So können manche Zugabereihenfolgen in der Produktion aufgrund von Staub oder Hitzeentwicklungen nicht eingehalten werden, die im Kleinen noch nicht einmal auffallen. Es kann sogar vorkommen, dass die Wandung des Produktionsgebindes mit dem Füllgut reagiert. Und wie lange muss mit einem großen Rührer überhaupt gerührt werden, bis 100 kg Material mit Sicherheit keine kleinen Klumpen mehr enthalten?

In diesem Seminar bekommen Labormitarbeiter konkret erläutert, welche unterschiedlichen physikalischen und chemischen Gesetze in Großgebinden herrschen und wie diese sich von den gewohnten Laborbedingungen unterscheiden.

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Was ist prinzipiell gleich zwischen Produktion und Labor – und was sind die großen Unterschiede?
  • Welche Kräfte wirken in großen Gebinden?
  • Inwiefern werden Apparate und Vorgaben aus dem Labor neu angepasst?
  • Was muss im Bereich der Arbeitssicherheit beachtet werden?
  • Welche Fehler können passieren?

Fachreferent:

Norbert Kern // Bühler

Termin // Ort:

21.11.2019 // Essen

Seminargebühr:

950 € zzgl. MwSt.

855 € zzgl. MwSt. für Abonnenten von FARBE UND LACK, FARBE UND LACK //360°

Jetzt anmelden!

zum Seitenanfang