Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Publikationen  > Blog  > Messen und prüfen: Spiegel der Realität?

Freitag, 23. August 2019

Messen und prüfen: Spiegel der Realität?

Dienstag, 07. Mai 2013 | Veröffentlicht von: Sonja Schulte, FARBE UND LACK

Prüf- und Messtechnik sind Bestandteil der täglichen Arbeit. Aber sagen die Testergebnisse etwas über die tatsächliche Leistungsfähigkeit eines Lacksystems in realer Umgebung aus? Ich habe da so meine Zweifel.

Eines ist klar: Ohne Messungen und Prüfungen geht es im Tagesgeschäft nicht. Qualitativ hochwertigen Lack zu produzieren und zu liefern bedeutet in erster Linie, die Ansprüche der Kunden zu erfüllen. Diese wünschen sich bei jeder Charge für ein erworbenes Produkt das gleiche Leistungsspektrum. Um genau diese Leistungsfähigkeit geht es bei vielen Mess- und Prüfmethoden für Lacksysteme. Mechanische Eigenschaften sind ebensowichtig wie die Resistenz gegenüber äußeren Einflüssen. Aber sind auch alle Testmethoden wirklich geeignet, die Realität widerzuspiegeln? Das bezweifle ich und bin mir sicher, dass ich mit diesem Zweifel nicht allein stehe. Jedoch, der Kunde ist König und fordert bestimmte Testergebnisse.

Meiner Meinung nach bedeutet eine königliche Wertschätzung des Kunden jedoch auch, ihn darüber aufzuklären, dass mancher Test nicht die tatsächlichen Bedingungen simulieren kann, dem der Lack letztendlich ausgesetzt ist und deswegen die Aussagekraft des Tests eingeschränkt ist. Wenn es gelingt den Kunden zu überzeugen, erübrigt sich sicher mancher Test in der täglichen Praxis.
Finden Sie, dass die gängigen Testmethoden die Realität widerspiegeln? Ich freue mich auf Ihre Meinungen in unsere Gruppe auf Xing: www.xing.com/net/coatings
Mit einer ganz anderer Art des Prüfens befassen sich Georg Meichsner und Renate Hiesgen von der Hochschule Esslingen. In ihrem Fachbetrag in der Mai-Ausgabe von FARBE UND LACK beschreiben sie, wie sich eine farbmetrische Kontrolle von Prozessen mit der multivariaten Statistik durchführen lässt.

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren