Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Publikationen  > Blog  > Die Natur ist der Wissenschaft voraus

Donnerstag, 14. November 2019

Die Natur ist der Wissenschaft voraus

Freitag, 29. April 2011 | Veröffentlicht von:

Was unterscheidet synthetische von natürlichen Oberflächen? Die spontane Antwort lautet sicher: Synthetische Oberflächen sind beständiger, deshalb wurden sie entwickelt.

Tatsächlich erkennt man heutzutage durch die Querbeziehungen der Oberflächentechnik zur Biologie mehr und mehr, dass die Natur höchstspezialisierte und trotzdem multifunktionale, extrem kratzbeständige und selbstheilende, selbstreinigende, optimal haftende oder auch tribologisch optimierte Oberflächen in großem Maßstab und extremer Perfektion aus einfachen Grundbausteinen hervorgebracht hat. Was hat uns die Natur voraus? Sie hatte Jahrmillionen Zeit, diese komplexen funktionalen Beschichtungen und Schichten zu erschaffen. Wie viel Zeit benötigt die Wissenschaft noch zur Imitation?      
Dieser Eintrag wurde verfasst von: Dr. Michael Hilt, Geschäftsführer der Forschungsgesellschaft für Pigmente und Lacke e.V.

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren