Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Publikationen  > Blog  > BLOG: Alles im Wandel

Samstag, 24. August 2019

BLOG: Alles im Wandel

Mittwoch, 23. Oktober 2013 | Veröffentlicht von: Ludger Küper

Es gehört schon eine Menge Mut dazu, erfolgreiche Dinge zu ändern, sind wir doch alle mehr oder weniger "Gewohnheitstiere". Dennoch hat sich die Redaktion vom Vincentz Network getraut, das seit Jahren gewohnte und erfolgreiche Layout der "FARBE UND LACK" zu verändern. Ein großes Kompliment an dieser Stelle vom VILF für diese sehr gelungene erste Ausgabe im neuen Gewand; eine echte Verjüngung.

Auf Verjüngung müssen auch wir in der Branche achten, mangelt es doch immer mehr am geeigneten Nachwuchs, gerade in den chemisch, technischen Bereichen. Klar könnten wir uns hier zurücklehnen und sagen: "Ist doch gut für uns, das gibt eine verbesserte Jobsicherheit." Doch Eines ist klar, ohne den richtigen Nachwuchs werden wir auf der Stelle treten, und eben keinen Wandel mehr erzielen können. Und ohne Nachwuchs, den wir fördern müssen, werden wir in unserem Berufsalltag nicht mehr gefordert.

Das Thema Nachwuchsförderung ist ein sehr spannendes Gebiet. Je mehr Gedanken man sich hierzu macht, und diese mit den richtigen Gesprächspartnern vertieft, desto bessere Ideen zur Umsetzung kommen ans Tageslicht.

Wir müssen uns an dieser Stelle auch selbst nichts vormachen. Die Situation mal eben kurz in unsere Richtung der guten Nachwuchsförderung verändern zu wollen, verlangt nach...

viel Durchsetzungs- und Stehvermögen, leider aber auch nach dem geeigneten Budget. Vielleicht fallen uns ja auch gemeinsam kreative, kostengünstige Ideen ein. Wir sind hier für jeden umsetzbaren Vorschlag sehr dankbar. 

Dankbar sind wir auch dem Team des Vincentz Network, das mit der begonnenen Wandlung mal wieder ein Zeichen gesetzt hat, und uns in den letzten Jahren immer bestens unterstützt hat.

Gruß,

Ludger Küper,

1. Vorsitzender im VILF e.V.

Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren