Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Valspar verkauft Geschäftsbereich Industri...

Dienstag, 26. März 2019
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Valspar verkauft Geschäftsbereich Industrieholzlacke Nordamerika an Axalta

Donnerstag, 13. April 2017

Axalta kauft den Geschäftsbereich von Valspar für 420 Mio. USD in bar. Valspar verkauft nicht ganz freiwillig.

Der Geschäftsbereich von Valspar schrieb 2016 einen Umsatz in Höhe von zirka 225 Mio. USD und ist einer der führenden Anbieter von Lacken für OEM und nachgelagerte Industrieholzmärkte. Quelle: Konstantin Gastmann/Pixelio.de
Der Geschäftsbereich von Valspar schrieb 2016 einen Umsatz in Höhe von zirka 225 Mio. USD und ist einer der führenden Anbieter von Lacken für OEM u...

Axalta Coating Systems hat eine endgültige Einigung mit The Valspar Corporation und The Sherwin-Williams Company erzielt, die den Erwerb der Vermögenswerte von Vaspar im Geschäftsbereich der nordamerikanischen Industrieholzlacke für 420 Mio. USD in bar umfasst.

Valspar veräußert diesen Geschäftsbereich nach Prüfung der US-Handelskommission (FTC) und des kanadischen Wettbewerbsamts (CCB), im Zuge der vorgesehenen Übernahme von Valspar durch Sherwin-Williams. Der Geschäftsbereich schrieb 2016 einen Umsatz in Höhe von zirka 225 Mio. USD und ist einer der führenden Anbieter von Lacken für OEM und nachgelagerte Industrieholzmärkte, die unter anderem Bauprodukte, Schränke, Fußbodenbeläge und Möbel in Nordamerika umfassen.

Neues Geschäftsfeld für Axalta

"Dies ist eine herausragende Gelegenheit für Axalta, sich auf dem großen Markt für Industrieholzlacke mit einem führenden Produkt- und Kundenportfolio zu beteiligen", sagte Charlie Shaver, Vorsitzender und CEO von Axalta. "Der gute Ruf dieser Marken gemeinsam mit den langjährigen Kundenbeziehungen bietet eine exzellente Plattform für zukünftiges Wachstum auf diesem wichtigen Markt.

Unser gemeinsames Engagement für Technologien und Spitzenleistungen im Bereich der Applikationsdienste sowie eine große Anzahl von neuen Produkten wird es uns ermöglichen, den Bedürfnissen sowohl bestehender als auch neuer Kunden zu entsprechen. Diese Akquisition knüpft an unsere Strategie an, unser Segment der Speziallacke zu stärken und weiter auszubauen."

Arrondierende Übernahme durch Axalta

Axalta sieht den Erwerb dieses Geschäftsbereichs als arrondierende Akquisition. Als Teil der Transaktion wird Axalta das Personal, beide Produktionsstandorte, FuE-Vermögenswerte und das zugrundeliegende geistige Eigentum von Valspars Geschäftsbereich der nordamerikanischen Industrieholzlacke übernehmen. Der Erwerb unterliegt dem Fusionsabschluss von Valspar und Sherwin-Williams sowie üblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung der FTC und CCB.

Auch interessant: Kaufrausch-in-der-Lackindustrie

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren