Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Röhm wird eigenständiges Unternehmen

Montag, 19. August 2019
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Röhm wird eigenständiges Unternehmen

Freitag, 09. August 2019

Die Röhm GmbH hat die Ausgliederung aus Evonik Industries erfolgreich abgeschlossen. Der Methacrylat-Verbund von Evonik Industries geht damit als eigenständiges Unternehmen an den neuen Eigentümer Advent International über.

Die Übernahme durch Advent International wurde erfolgreich abgeschlossen. Quelle: ronstik – stock.adobe.com.

Die Übernahme durch Advent International wurde erfolgreich abgeschlossen. Quelle: ronstik – stock.adobe.com.

Mit einem Umsatz von 1,9 Milliarden Euro (Stand: 2018) und innovativen Produkten zählt das Unternehmen zu einem der globalen Marktführer im Bereich der Methacrylat-Chemie. Mit der Umsetzung einer innovativen Produktionstechnologie für Methylmethacrylat will die Röhm GmbH auch die globale Technologieführerschaft übernehmen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 3.900 Mitarbeiter an 15 Produktionsstandorten in Deutschland (Worms, Darmstadt, Weiterstadt, Wesseling, Hanau), China, den USA, Russland und Südafrika.

Breite Produktpalette für vielfältige Anwendungen

Zum Produktportfolio der Röhm GmbH gehört Acrylglas, das in Autos, bei Flugzeugfenstern, Bildschirmen oder Displays, als Bauverglasung, Lärmschutz oder in der Werbebranche zum Einsatz kommt. Das unverzichtbare Vorprodukt dafür ist Methylmethacrylat. Es wird auch bei der Herstellung von Lacken, Bodenbeschichtungen und Klebstoffen bis hin zu Dentalprodukten verwendet. Weitere Beispiele aus der Produktwelt von Röhm sind Methacrylat-Harze für die Herstellung von Industriefußböden und Fahrbahnmarkierungen sowie Cyanide zur Gewinnung von Edelmetallen in der Bergbauindustrie.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren