Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Pigmentsolution erweitert Additivproduktio...

Dienstag, 19. November 2019
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Pigmentsolution erweitert Additivproduktion in Österreich

Mittwoch, 06. November 2019

Das Unternehmen Pigmentsolution investiert in eine vollautomatische Produktionsanlage für wasserbasierte Additive in Österreich.

Am Standort Regau in Österreich entsteht eine vollautomatische Produktionsanlage für wasserbasierte Additive.

Am Standort Regau in Österreich entsteht eine vollautomatische Produktionsanlage für wasserbasierte Additive.

Die Firma Pigmentsolution in Österreich errichtet im zweiten Quartal 2020 eine vollkontinuierliche Produktionsanlage für wasserbasierte epoxifunktionelle Silanemulsionen ohne VOC und Emulgatorsysteme.

Damit verlegt sie die Produktion von Obernburg in Deutschland nach Regau in Österreich. Diese Anlage produziert kontinuierlich Additive für die Farben und Lackindustrie nach dem Konzept Industrie 4.0.

Vollautomatische Additivproduktion

Es werden zwei Reaktoren installiert, wobei einer ausschließlich der F&E von neuartigen wasserbasierete Additiven dient. Diese Reaktoren sind in der Lage, selbsttätig auf Kundenwünsche zu reagieren und auftragsbezogen gesteuert zu werden. Durch intelligente Informationssysteme sind Kunden jederzeit in der Lage, sich über Produktion, Auftrag Nachverfolgung bzw. Lieferstatus zu informieren.

Das Unternehmen arbeitet vollautomatisiert in der Produktion von Additiven mit kundenbezogener Auftragsabwicklung und Rohstoffeinkauf. Die Produktionsplanung funktioniert vollautomatisch rund um die Uhr. Über Laborautomatisierung werden Qualitätsparameter und Analysen vollautomatisch überprüft. Über eine Plattform können die Produktdaten online kontrolliert bzw. überprüft werden.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren