Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Nouryon übernimmt Carboxymethylcellulose-G...

Freitag, 21. Februar 2020
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Nouryon übernimmt Carboxymethylcellulose-Geschäft der J.M. Huber Corporation

Freitag, 07. Februar 2020

Nouryon hat eine Vereinbarung zur Übernahme des Carboxymethylcellulose-Geschäfts (CMC) der J.M. Huber Corporation getroffen.

Nouryon will das Carboxymethylcellulose-Geschäft (CMC) der J.M. Huber Corporation übernehmen. Bildquelle: stevepb - Pixabay. (Symbolbild)

Nouryon will das Carboxymethylcellulose-Geschäft (CMC) der J.M. Huber Corporation übernehmen. Bildquelle: stevepb - Pixabay. (Symbolbild)

Die Transaktion soll das Produktportfolio von Nouryon im Bereich CMC, einem nachhaltigen, biobasierten wasserlöslichen Polymer, das als Verdickungsmittel, Bindemittel, Stabilisator und Filmbildner verwendet wird, erheblich erweitern.

Die Firmen haben weitgehend komplementäre Positionen in den CMC-Endmärkten, zu denen Haushalts- und Körperpflege, Bergbau, Lebensmittel, Pharmazeutika sowie Papier und Verpackung gehören.

Rund 240 Mitarbeiter werden zu Nouryon wechseln

Das Unternehmen stellt eine komplette Reihe von CMC-Sorten her und bedient Kunden in über 80 Ländern und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 135 Millionen EUR. Es umfasst eine Produktionsanlage sowie eine hochmoderne F&E-Einrichtung in Äänekoski, Finnland. Rund 240 Mitarbeiter des Unternehmens werden zu Nouryon wechseln.

Bildquelle: Pixabay.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren