Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Neue Marktstudie über wasserbasierte Polye...

Dienstag, 22. Oktober 2019
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Neue Marktstudie über wasserbasierte Polyesterlacke

Montag, 07. Oktober 2019

Experten gehen davon aus, dass der Markt für wasserbasierte Polyesterlacke bis 2024 einen Umsatz von über 900 Millionen Euro erreichen wird.

Der Anstieg des verfügbaren Einkommens treibt den Bedarf an Innenarchitektur und Umbaumaßnahmen voran. Quelle: Jan van Dasler – stock.adobe.com.

Der Anstieg des verfügbaren Einkommens treibt den Bedarf an Innenarchitektur und Umbaumaßnahmen voran. Quelle: Jan van Dasler – stock.adobe.com.

Der Marktanteil der wasserbasierten Lacke wird in den kommenden Jahren voraussichtlich bemerkenswert steigen, da die Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten mit weniger VOC- und HAP-Gehalten steigt, um schädliche Auswirkungen auf die Umwelt abzumildern. Das zunehmende Bewusstsein der Menschen für den Klimawandel und die Erschöpfung der natürlichen Ressourcen treibt die Einführung von wasserbasierten Beschichtungen voran, da es sich um umweltfreundliche Produkte handelt, die sowohl für den Menschen als auch für die Natur weniger gefährlich sind.

Hohe Hitze- und Abriebfestigkeit, hervorragende Haftung, Reduzierung der Luftemissionen, geringe Toxizität und Entflammbarkeit sind einige der wichtigsten Merkmale von wasserbasierten Beschichtungen, die die Produktdurchdringung weltweit steuern.

Zunehmende Präferenz in der Architekturtechnik

Im Hinblick auf die Anwendung verstärkt die zunehmende Präferenz des Produkts in der Architekturtechnik aufgrund der einfachen Anwendung, der hervorragenden Haftung und der Notwendigkeit, die Standards für umweltfreundliches Bauen einzuhalten, die globalen Branchentrends für wasserbasierte Beschichtungen weiter. Der Anstieg des verfügbaren Einkommens der Menschen, der zu einem verbesserten Lebensstandard führt, treibt den Bedarf an Innenarchitektur und Umbaumaßnahmen sowohl im Wohn- als auch im Gewerbebau voran.

Die Studie ist auf der Website von Global Market Insights erhältlich.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren