Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Joint Venture abgeschlossen: J.W. Ostendor...

Samstag, 15. Dezember 2018
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Joint Venture abgeschlossen: J.W. Ostendorf gehört zur Hempel Gruppe

Dienstag, 09. Oktober 2018

Der deutsche Farbenhersteller J.W. Ostendorf (JWO), zu dem auch das französische Unternehmen Renaulac und die FLT Handel & Service GmbH gehören, ist ab sofort Teil der dänischen Hempel Gruppe.

Hempel übernimmt den deutschen Farbenhersteller J.W. Ostendorf (JWO). Quelle: Hempel.

Hempel übernimmt den deutschen Farbenhersteller J.W. Ostendorf (JWO). Quelle: Hempel.

Am 29. Mai unterzeichnete Hempel A/S einen Vertrag über die Übernahme von 65 Prozent der Unternehmensanteile des deutschen Herstellers für dekorative Anstrichmittel J.W. Ostendorf. Vor Kurzem erhielt Hempel nun die offizielle Genehmigung der deutschen und britischen Behörden. So konnte der Vertrag am 27. September 2018 abgeschlossen werden. Damit ist das Joint Venture nun offiziell. Mit dem Vertragsabschluss wird Decorative Europe als neue Region bei Hempel Realität.

Wachstum auf dem europäischen und globalen Markt

Gemeinsam mit dem britischen Unternehmen Crown Paints, das ebenfalls zur Hempel Gruppe gehört, wird JWO die Kooperation vorantreiben, deren Ziel es ist, das Wachstum von Hempel sowohl auf dem europäischen als auch auf dem globalen Markt für dekorative Anstrichmittel zu fördern. JWO und Crown Paints werden weiterhin als eigenständige Unternehmen geführt. Die Familie Ostendorf wird bei dem neuen Joint Venture eine wichtige Schlüsselrolle einnehmen. Jan und Jens Ostendorf werden bei Hempel Decorative Europe als Business Area Director für Nord- bzw. Südeuropa tätig sein.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren