Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Home  > Markt & Branche  > Unternehmen und Märkte  > Die Wuthelam-Gruppe aus Singapur will Nipp...

Samstag, 26. September 2020
pdf
Markt & Branche, Unternehmen und Märkte

Die Wuthelam-Gruppe aus Singapur will Nippon Paint aufkaufen

Mittwoch, 09. September 2020

Die singapurische Wuthelam Group wird die Mehrheit von Nippon Paint übernehmen und 13,2 Milliarden Euro ausgeben, um ihren Anteil von jetzt 39 Prozent auf knapp 60 Prozent zu erhöhen.

Die Wuthelam Group wird die Mehrheit von Nippon Paint übernehmen. Bildquelle: David_Peterson - Pixabay (Symbolbild).

Die Wuthelam Group wird die Mehrheit von Nippon Paint übernehmen. Bildquelle: David_Peterson - Pixabay (Symbolbild).

Die Transaktion ist eine der größten grenzüberschreitenden Transaktionen Asiens im Jahr 2020. Laut Nippon Paint begann die Zusammenarbeit mit der Wuthelam Group im Jahr 1962, als das Unternehmen zu ihrem Verkaufsagenten für die Region Asien ernannt wurde.

Wachstum außerhalb des Inlandsmarktes

Später folgten Joint Ventures mit der Wuthelam Group in Thailand, Malaysia, China und anderen asiatischen Ländern. Trotz dieser engen Zusammenarbeit in einer Vielzahl von anderen Geschäftsbereichen seit fast 60 Jahren sagte Nippon Paint, dass ehrgeizigere Schritte notwendig seien, um die finanzielle Basis für künftiges Wachstum zu verbessern.

Das 139 Jahre alte japanische Unternehmen strebt nach Wachstum außerhalb seines Inlandsmarktes und hat der globalen Expansion Priorität eingeräumt. Im vergangenen Jahr erwarb es den führenden australischen Lackhersteller DuluxGroup Ltd.

zum Seitenanfang
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren